Was für eine Ehre! Barry Gibb von den Bee Gees wird plattgemacht

Paul VerhobenPaul Verhoben | 04.11.2021, 10:36 Uhr
Was für eine Ehre! Barry Gibb von den Bee Gees wird plattgemacht
Was für eine Ehre! Barry Gibb von den Bee Gees wird plattgemacht

IMAGO / Matrix

Sir Barry Gibb wird mit der Veröffentlichung einer neuen Briefmarkensammlung gefeiert.

Die Legende der Bee Gees (75) war völlig überwältigt, nachdem die Royal Mail die Ausgabe des Briefmarkensets The Isle of Man Post Office angekündigt hatte, das sieben Briefmarken enthält, die die Karriere des ‚Night Fever‘-Hitmachers zwischen 1969 und 2019 darstellen.

Bee Gees: Barry ist der letzte Überlebende

Barry – der in den späten 60er und frühen 70er Jahren mit seinen Brüdern mit der legendären Disco-Pop-Band weltweiten Chart-Erfolg hatte – wurde 1946 in Manx (Douglas) auf der Isle of Man geboren.

Seine Brüder, die Zwillinge Robin und Maurice, wurden drei Jahre später ebenfalls dort geboren und die drei Jungen verbrachten ihre Kindheit auf der britischen Insel. Maurice verstarb bereits 2003, Robin 2012. Die Familie Gibb zog 1955 von Manx nach Manchester, bevor sie nach Australien auswanderte.

Barry Gibb ist stolz auf seine Wurzeln

Das „Tragedy“-Trio wurde 1958 gegründet und ist mit mehr als 120 Millionen verkauften Platten weltweit eine der kommerziell erfolgreichsten Gruppen der Musikgeschichte.

Barry sagte in einem Statement: „Ich bin sehr stolz auf meine Manx-Wurzeln. Ich bin auf der alten, mystischen, magischen Isle of Man geboren und aufgewachsen und ich habe sehr schöne Erinnerungen daran, dort aufgewachsen zu sein, so dass es nicht nur eine wunderbare Überraschung, sondern auch eine Ehre und ein Privileg ist, auf einem Satz ihrer Briefmarken zu erscheinen.“ (Bang)