Mit 43 Jahren an Krebs verstorben3. Todestag von Chadwick Boseman: Lupita Nyong’o ehrt „Black Panther“

Chadwick Boseman und Lupita Nyong'o bei einem gemeinsamen Pressetermin. (stk/spot)
Chadwick Boseman und Lupita Nyong'o bei einem gemeinsamen Pressetermin. (stk/spot)

Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 29.08.2023, 07:23 Uhr

Vor drei Jahren verstarb völlig überraschend Marvel-Star Chadwick Boseman. Seine "Black Panther"-Kollegin Lupita Nyong'o erinnert an den einzig wahren König von Wakanda.

Drei Jahre ist es nun schon her, dass der aufstrebende Hollywood-Schauspieler und Marvel-Star Chadwick Boseman den Kampf gegen seine Darmkrebserkrankung verlor. Zu Ehren des "Black Panther"-Darstellers, der am 28. August 2020 mit nur 43 Jahren verstarb, veröffentlichte Co-Star Lupita Nyong'o (40) eine liebevolle Botschaft an Boseman und all seine Fans.

View this post on Instagram A post shared by Lupita Nyong'o (@lupitanyongo)

Zu einem Schwarzweißfoto, das Nyong'os Angabe nach von ihr selbst geschossen wurde und 2018 bei einem gemeinsamen Besuch in Südkorea entstanden war, schrieb sie: "Heute vor drei Jahren empfand ich einen außergewöhnlichen Schmerz, als ich die Nachricht von Chadwick Bosemans Tod erhielt. Die Verwirrung war so tiefgreifend, dass es Monate kostete, dem Gefühl der Freude wieder zu vertrauen."

Ebenjene Freude könne sie inzwischen jedes Mal verspüren, wenn sie das Foto von Boseman betrachtet, denn: "Der Tod mag schwer zu verstehen und noch schwerer zu akzeptieren sein. Doch die Liebe, die durch sein Leben erzeugt wurde, wird jedes Jubiläum seiner Abwesenheit befeuern." Zum Abschluss schreibt Nyong'o, die in den "Black Panther"-Filmen die Figur Nakia verkörpert: "Chadwick mag sich zwar nicht mehr auf unseren Fotos befinden, doch er wird für immer in unseren Herzen sein."

"Black Panther" war "seine größte Ehre"

Kurz nach Bosemans Tod im Jahr 2020 wurde die traurige Nachricht auf seinem offiziellen Instagram-Account mitgeteilt. Demnach wurde bei Boseman bereits im Jahr 2016 Darmkrebs im dritten Stadium festgestellt. Boseman "bekämpfte ihn in den vergangenen vier Jahren, während er zum vierten Stadium voranschritt", heißt es in dem Statement. "Als wahrer Kämpfer blieb Chadwick standhaft und schenkte euch viele der Filme, die ihr so sehr liebt." Die Produktionen der vergangenen Jahre wurden demnach "während und zwischen unzähligen Operationen und Chemotherapien gefilmt".

View this post on Instagram A post shared by Chadwick Boseman (@chadwickboseman)

Es sei die größte "Ehre seines Lebens" gewesen, dass er in die Rolle von König T'Challa alias "Black Panther" schlüpfen durfte. "Er starb in seinem Zuhause, umgeben von seiner Frau und seiner Familie."