16.07.2020 20:21 Uhr

35-Jährige heiratet ihren Stiefsohn – und ein Baby kommt auch!

Die russische Influencerin Marina Balmasheva hat ihren einstigen Stiefsohn geheiratet. Und als wäre das nicht schon seltsam genug, erwartet sie zudem ein Kind von ihm.

Foto: Instagram/ Marina Balmasheva

Marina Balmasheva (35) und ihren frisch angetrauten Ehemann Vladimir Shavyrin (20) verbindet eine lange, gemeinsame Geschichte. Das Paar kennt sich bereits seit über 13 Jahren und sie sind quasi verwandt. Rein genetisch haben sie nichts miteinander zu tun, aber für zehn Jahre zog Marina den damals noch kleinen Vladimir als ihren Stiefsohn auf, wie die „Daily Mail“ berichtet.

Quelle: instagram.com

Die Geschichte hinter der sexy Stiefmutter

Die Russin war von 2007 bis 2017 mit dessen Vater Alexey verheiratet. Als Stiefmutter zog sie tapfer dessen fünf Kinder mit groß. Das Paar trennte sich aber vor drei Jahren. Seit dieser Trennung nahm Marina circa 40 Kilo ab und verwandelte sich von einer zur Fülle neigenden Mamutschka in eine sehr attraktive Dame.

Die neue Schönheit bereitete dem Stiefsohn mit dem neuen Äußeren anscheinend schlaflose Nächte. Irgendwann im letzten Jahr entflammte dann wohl auch die Leidenschaft zwischen Mutter und Stiefsohn. Di9e Folge: Im Februar 2020 gaben sie ihre Liebe auf Instagram bekannt.

Wie man sich denken kann, unterhält ihr heute 45-jährige Ex-Mann aktuell keinen Kontakt zu ihr. Denn „ich glaube, er findet das, was wir machen nicht gut.“

Ach sag an, der gute Mann bricht also nicht in Begeisterungsstürme darüber aus, dass seine Ex jetzt seinen Sohn datet?

Quelle: instagram.com

Jetzt Heirat, Kind und Umzug

Das Paar schert sich allerdings gar nicht um den gewaltigen Shitstorm zu ihrer Beziehung. Um ihre Liebe ganz offiziell zu machen, gingen sie nun den Bund der Ehe ein. Außerdem erwarten sie bereits ihr erstes gemeinsames Kind. Ganz zu schweigen von den unzähligen Pärchenfotos auf Insta.

Vor einigen Woche postete die russische Schönheit nun noch eine durchaus verwunderliche Fotocollage von sich mit ihrem Vladimir. Links im Jahr 2010, als er gerade einmal zehn Jahre alt war – und rechts heute. In die Caption schrieb sie: „Du weißt nie, wie sich das Leben entwickelt und wann du die Person in dein Leben kommt, die dich zum Lachen bringt. … Ich weiß, dass viele über uns unterteilen werden, andere werden uns unterstützen. Aber wir sind glücklich und hoffen, dass du es auch bist.“

Klar, wo die Liebe hinfällt, aber das ist schon alles sehr befremdlich.

(LaKrim)

Das könnte Euch auch interessieren