27.10.2008 17:08 Uhr

50 Cent verschenkt 100.000 Dollar vom eigenen Geld

Der US-Rapper 50 Cent will in einer neuen Fernsehshow 100.000 Dollar (80.000 Euro) von seinem eigenen Geld verschenken. Der Sänger wird in der „50 Cent: The Money and the Power“ genannten Reality-Show auftreten, und Weisheiten aus dem Straßenleben an 14 ausgewählte Teilnehmer preisgeben. Der auf den bürgerlichen Namen Curtis hörende Star wird Anekdoten aus New Yorker Jugend in New York erzählen und dadurch verdeutlichen, wie er den Aufstieg zum Musikmogul geschafft hat. Anschließend wird er die Teilnehmer vor Aufgaben stellen, um das Gelernte abzurufen.

Die Möchtegern-Rapper werden im Verlauf der Sendung ausgesiebt, bis nur noch der Gewinner übrig bleibt. Die Show soll die Kandidaten an ihre Grenzen führen und ist als Hip-Hop-Version des Quotenhits ‚The Apprentice’ konzipiert. Darin  liefern sich angehende Millionäre unter der strengen Ägide von US-Milliardär Donald Trump einen gnadenlosen Kampf um den Aufstieg in einem fiktiven Megakonzern.

Als Special Guests werden in der Show unter anderem die Rapper LL Cool J und Lloyd Banks auftreten sowie US-Radiomoderatorin Miss Info. Die US-Premiere von ‚50 Cent: The Money and the Power’ steigt am 6. November.