Sonntag, 30. Juni 2013 17:37 Uhr

„A Long Way Down“: Alles Gute bis zum nächsten Selbstmord

Mit Pierce Brosnan (‚Der Ghostwriter‘), Toni Collette (‚Little Miss Sunshine‘), Aaron Paul (‚Breaking Bad‘) und Imogen Poots (‚Fright Night‘) in den Hauptrollen kommt unter der Regie von Pascal Chaumeil (‚Der Auftragslover‘) noch dieses Jahr ‚A Long Way Down‘ in die deutschen Kinos.

Pierce Brosnan outside Jimmy Kimmel Live!

Die rabenschwarze Komödie ist eine Verfilmung nach dem gleichnamigen Bestseller von Nick Hornby aus dem Jahr 2005 und dem Drehbuch von Jack Thorne (‚How I Live Now‘).

Und darum geht’s: Vier Menschen treffen sich in der Silvesternacht zufällig auf dem Dach eines Londoner Hochhauses, jeder mit dem Vorsatz, seinem Leben ein Ende zu setzen. Nachdem sie sich gegenseitig ihre Leidensgeschichten erzählt haben, schließen sie gemeinsam einen Pakt: Neuer Selbstmord-Termin soll der Valentinstag sein. Es bleiben sechs Wochen, die gemeinsam überlebt werden müssen …

Der deutsche Kinostart-Termimn steht noch nicht fest.

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren