Finale Verhandlungen„A Quiet Place“-Spin-off: Lupita Nyong’o soll Hauptrolle übernehmen

Lupita Nyong'o ist ab 9. November in "Black Panther: Wakanda Forever" zu sehen. (jom/spot)
Lupita Nyong'o ist ab 9. November in "Black Panther: Wakanda Forever" zu sehen. (jom/spot)

DFree/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 02.11.2022, 15:34 Uhr

"Black Panther"-Star Lupita Nyong'o soll Teil des "A Quiet Place"-Universums werden. Die Schauspielerin ist in den letzten Gesprächen für eine Hauptrolle im Spin-off "A Quiet Place: Day One".

Lupita Nyong'o (39) befindet sich in den finalen Verhandlungen für eine neue Hauptrolle: Die "Black Panther"-Schauspielerin soll in "A Quiet Place: Day One" mitspielen. Das berichten "Deadline" und "The Hollywood Reporter". Bei dem Film handelt es sich um ein Spin-off zu "A Quiet Place", der sich 2018 als Überraschungshit entpuppte.

Der Horror-Thriller von und mit John Krasinski (43) erhielt 2021 mit "A Quiet Place 2" bereits eine Fortsetzung. Für das Spin-off soll Michael Sarnoski Regie führen, die Idee stammt erneut von Krasinski. Über den genauen Inhalt des Films ist noch nichts bekannt. Der Streifen soll am 8. März 2024 Premiere feiern. Zusätzlich zum Spin-off ist ein dritter Teil der Hauptfilmreihe "A Quiet Place" in Arbeit und für 2025 angekündigt.

Rückkehr ins MCU

Die Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o kehrt nun erst einmal ins Marvel Cinematic Universe (MCU) zurück: Die Schauspielerin ist ab 9. November in "Black Panther: Wakanda Forever", der Fortsetzung zu "Black Panther" (2018) zu sehen. Darin kämpfen Königin Ramonda (Angela Bassett), Shuri (Letitia Wright), M'Baku (Winston Duke), Okoye (Danai Gurira) und die Dora Milaje nach dem Tod von König T'Challa darum, ihre Nation vor intervenierenden Weltmächten zu schützen. Während die Wakandaner sich bemühen, ihr nächstes Kapitel aufzuschlagen, müssen sich die Helden mit Hilfe von Elitekriegerin Nakia (Nyong'o) und Everett Ross (Martin Freeman) zusammenschließen und einen neuen Weg für das Königreich Wakanda einschlagen.