01.04.2020 11:46 Uhr

Aaron Carters Freundin ist wieder auf freiem Fuß

imago images / ZUMA Press

Aaron Carters Freundin ist wieder auf freiem Fuß. Melanie Ann Martin war Sonntagabend (29. März) wegen angeblicher häuslicher Gewalt festgenommen worden. Der ‚I Want Candy‘-Sänger und seine Freundin gerieten Berichten zufolge in einen Streit, der später in seinem Haus in Kalifornien zu körperlicher Gewalt führte.

Die 32-Jährige wurde am Montag (31. März) entlassen, nachdem jemand ihre Kaution in Höhe von 50.000 US-Dollar bezahlte. Ein Gerichtstermin wurde der ‚Page Six‘-Kolumne der ‚New York Post‘ zufolge bislang nicht angesetzt, da die zuständigen Gerichte in Los Angeles aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus derzeit geschlossen sind.

Er zweifelt ihre Schwangerschaft an

Der ebenfalls 32-jährige Aaron Carter hatte behauptet, seine Freundin habe ihn während ihrer Auseinandersetzung gekratzt. Die Polizei bestätigte die Behauptung später, nachdem sie am Körper des Sängers deutliche Spuren feststellte.

Der ‚Crush on You‘-Star behauptete zudem, Melanie habe ihm vor ihrer Festnahme offenbart, schwanger zu sein. Er glaube allerdings, sie lüge, und erklärte, seine Rechtsvertreter würden ihm niemals erlauben, die Beziehung mit ihr fortzuführen – ungeachtet der Umstände.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ?hurts (@missmelaniemartin) am Jan 20, 2020 um 8:26 PST

Nach der Festnahme hatte sich Carter via Social Media an die Öffentlichkeit gewandt und Details über den Vorfall preisgegeben. Unter anderem habe Martin seinem Hund ein Bein gebrochen, twitterte er.

Das Paar war erst zu Beginn des Jahres wieder zusammengekommen. Als Zeichen seiner Liebe hatte der jüngere Bruder von Backstreet Boy Nick sich den Namen seiner Liebsten über seine Augenbraue tätowieren lassen.