28.12.2018 19:40 Uhr

Aaron Paul rettete seiner Ex das Leben

Unerschrockener Einsatz: Aaron Paul rettete einst seine Ex-Freundin aus einem brennenden Gebäude. Im Gespräch mit dem ‚Empire‘-Magazin spricht der 39-jährige Schauspieler über seinen Film ‚Smashed‚ aus dem Jahr 2012, der von einem alkoholabhängigen Paar handelt, das versucht, nüchtern zu werden.

Foto: FayesVision/WENN.com

Der Streifen habe ihn an seine eigenen Erlebnisse mit einer früheren Freundin erinnert. „Ich konnte mich mit dem Drehbuch auf einem unglaublich ehrlichen menschlichen Niveau identifizieren. Vor vielen Jahren datete ich dieses Mädchen, das sich letztendlich als extreme Alkoholikern herausstellte. Sie konnte nicht aufhören. Sie hat ihr Auto zerstört“, packt der ‚Breaking Bad‚-Star aus.

„Ich habe sie aus einem brennenden Apartment gezogen“

Ihre Sucht habe immer schlimmere Folgen provoziert, bis es zum Äußersten kam. „Ich habe sie aus einem brennenden Apartment gezogen. Als ich dieses Skript gelesen habe, dachte ich daran und wusste, dass ich mich kopfüber hineinstürzen würde“, erklärt er. ‚Smashed‘ ist jedoch nicht der einzige Film, der dem Darsteller prägend in Erinnerung geblieben ist.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Aaron Paul (@glassofwhiskey) am Feb 10, 2018 um 10:42 PST

Vielleicht am allerwenigsten genoss er die Dreharbeiten zu ‚Exodus: Götter und Könige‘, da er dafür einen falschen Bart tragen musste. „Christian Bale und ich waren die Einzigen im Hauptcast, die das machen mussten. Es dauerte jeden Morgen zwei bis drei Stunden. Sie kleben Stück für Stück Yak-Haar auf dein Gesicht und verbrennen es dann ein wenig, sodass es diese Schamhaar-ähnliche Textur hat. Ich konnte den Tag nicht erwarten, an dem sie es endlich herunterreißen konnten!“, gesteht Aaron.