24.10.2020 21:24 Uhr

„About Malte“: Vom Nobody zum TikTok-Star – so geht’s richtig

„About Malte“ heißt der TikTok-Channel, der rasant wächst. Ein halbes Jahr, nachdem Maltes Kanal online ging, hat er schon weit über 130.000 Follower. Wie geht das denn?

About Malte

„TikTok fasziniert mich. Man kann mit Humor und Witz super viele Menschen erreichen“, erklärte er. Sein Motto steht auch direkt in seinem Profil: „Spaß mit Malte. Sich selbst und das Leben nicht so ernst nehmen.“

Dem 36-Jährigen macht es wahnsinnig viel Spaß Menschen zu unterhalten. Und anscheinend trifft er auch einen gewissen Nerv. Denn nicht umsonst erreicht Malte mit seinen kurzen Videos jede Woche mehrere Millionen Menschen. Pro Monat werden seine TikToks zwischen 7 und 10 Millionen mal gesehen.  Unfassbar.

"About Malte": Vom Nobody zum TikTok-Star - so geht's richtig

About Malte

So funktioniert TikTok

Diese Zahlen sind kein Zufall. Neben dem Spaß spielt natürlich auch die Umsetzung und Darstellung eine entscheidende Rolle. Durch seine langjährige Arbeit als Social Media Manager weiß Malte, was zu tun ist, um Menschen zu triggern oder welche Mechaniken man einsetzen kann um eben nicht nur ein One-Hit-Wonder auf TikTok zu bleiben.

@aboutmalteDamit hat er nicht gerechnet ??? @philippschmilipp ##pömpel ##streich? Originalton – Malte

Anspruchsvoller als Instagram

„Man glaubt es nicht, aber TikTok ist viel anspruchsvoller als Instagram“, klärt der Spaßvogel klatsch-tratsch.de auf. „Auf Instagram reicht es, wenn man beim Frühstück sein belegtes Brötchen in gutem Licht fotografiert oder einen Sonnenuntergang am Strand filmt. Bei TikTok wirst du damit keinen Erfolg haben. Das ist für TikTok-Nutzer viel zu langweilig.“

@aboutmalteWie man im Laufe der Zeit die Treppe hochgeht. Wie geht ihr die Treppe hoch? ?? Originalton – Malte

Entertaining ist gefragt

Und weiter sagt er: „Ich sehe so viele Influencer, die auf Instagram erfolgreich sind, aber auf TikTok kaum etwas reißen. Sie haben es nicht verstanden zu entertainen, hier reicht es nicht, einfach nur ein schönes Urlaubsvideo zu posten. Und das ist das geile. TikTok ist ehrlicher. Wenn du guten Content machst, der die Menschen bewegt, wird es auch belohnt.“

@aboutmalteWer muss auch mal wieder trainieren? ? ##workoutfromhome? 50//50 (Edit) – Vantage

Größere Reichweite

„Wenn du ein lustiges Video auf Insta postest, sehen es nur deine Follower. Bei TikTok ist es andersrum, es spielt sich alles auf der „Explore“ Page ab. Das heißt, du schaust Videos von Leuten, die du nicht zwingend abonniert hast“, erklärt Malte.

Das heißt, wenn jemand einen Clip auf TikTok postest, dann wird es 100 Leuten gezeigt – nämlich auf der „For you Page/Für dich“. Und wenn diese interagieren, wird das Video schon 1000 gezeigt und so weiter. Malte: „Wenn du guten Content hast, braucht es also keine Follower, um Reichweite zu bekommen.“