Zwei Jahre nach dem KaufAdele: Millionen-Renovierung verzögert Einzug in ihre Traumvilla

Die ohnehin schon große Villa von Sängerin Adele soll um ein Stockwerk aufgestockt worden sein. (ae/spot)
Die ohnehin schon große Villa von Sängerin Adele soll um ein Stockwerk aufgestockt worden sein. (ae/spot)

imago/PA Images

SpotOn NewsSpotOn News | 17.06.2024, 13:18 Uhr

Obwohl Adele weitere Millionen in ihre Mega-Villa in Beverly Hills investiert haben soll, wohnt sie immer noch nicht in ihrem Traumhaus. Die Renovierung gestaltet sich offenbar aufwendiger und kostspieliger als gedacht.

Vor zwei Jahren hat Adele (36) die Villa von Sylvester Stallone (77) in Beverly Hills gekauft – angeblich für umgerechnet rund 54 Millionen Euro. Doch eingezogen sein sollen sie und ihr Liebster Rich Paul (42) noch immer nicht. Im Gegenteil: Wie "The Sun" berichtet, stecke die Sängerin weitere Millionen in die umfassende Renovierung des Anwesens.

Die Britin soll ihr US-Domizil, das bereits acht Schlafzimmer und zwölf Badezimmer hatte, um ein ganzes Stockwerk erweitern und zudem eine Garage für bis zu fünf Autos schaffen. Die britische Zeitung beruft sich auf den jüngsten Bauantrag von Mai. Darin heißt es demnach, dass die Sängerin ein "kühles Dach" auf das Gebäude setzen will, um die strengen Vorgaben für Gebäude in einer Zone mit "sehr hoher" Brandgefahr zu erfüllen.

Die Rocky-Statue am Pool soll bleiben

Das Mammut-Bauprojekt wird von dem bekannten Bauunternehmen Valle Reinis ausgeführt. Es wurde von Brian Valle und dem Fernsehschauspieler Rob Reinis, dem Schwiegersohn von Henry Winkler (78), gegründet. Die Renovierungsarbeiten sind angeblich derart umfangreich, dass eines der einzigen Dinge, die bleiben, eine Statue am Pool ist, die Stallones berühmte Boxfigur Rocky mit erhobener Faust zeigt. Der Schauspieler erklärte 2023, er habe vorgehabt, die Figur bei seinem Umzug mitzunehmen, aber sie habe gesagt: "Das ist kein Deal. Damit platzt der ganze Deal.' Sie wollte die Statue."

Ein Insider verriet nun gegenüber "The Sun": "Als Adele das Haus kaufte, hatte sie nicht vor, viel zu verändern. Aber sie hatte ein Team von Hollywood-Experten an Bord, die das zusätzliche Stockwerk vorgeschlagen haben." Das Haus werde "absolut gigantisch" und Adele sei davon überzeugt, dass sich die Mühe lohne. "Sie möchte, dass es ihr Zuhause für immer mit ihrem Sohn Angelo und ihrem Partner Rich Paul ist, und sie träumt davon, ihre Familie dort zu vergrößern." Erst kürzlich verriet die britische Sängerin, dass sie sich mit dem Sportagenten Nachwuchs wünscht – am liebsten eine Tochter. Sohn Angelo stammt aus ihrer Ehe mit Simon Konecki (50).

2022 zeigte sie sich glücklich vor dem Anwesen

Adele und Rich sollen seit Sommer 2021 ein Paar sein. Auf Instagram teilte die Sängerin im Mai 2022 Pärchen-Fotos vor ihrem neuen Haus. 2023 gab es Hochzeitsgerüchte, die jedoch nie offiziell bestätigt wurden.

View this post on Instagram A post shared by Adele (@adele)

Im August tritt Adele an zehn Abenden in München auf. Im Oktober und November kehrt sie für zehn Konzerte nach Las Vegas zurück, bevor sie ihre dortige Reihe "Weekends With Adele" nach 100 Shows beendet. Wer weiß, vielleicht ist bis dahin dann auch ihr Traumhaus endlich bezugsbereit.