26.10.2020 23:10 Uhr

Alain Delon in „Vier im roten Kreis“: Einer der größten Gangsterfilme in 4K restauriert

Vor nunmehr 50 Jahren feierte ein unkonventioneller Gangsterfilm seine Premiere, der heute als einer der großen Meilensteine der europäischen Filmgeschichte gilt: "Vier im roten Kreis".

Studiocanal

Jean-Pierre Melville inszenierte mit Alain Delon und Yves Montand eine erstklassig besetzte epische Erzählung über einen Bankraub, dessen Planung, Durchführung und Nachspiel.Das alles in Echtzeit und mit spärlichem Dialogeinsatz auf unvergleichliche und meisterhafte Art und Weise.

Ein Krimi-Klassiker

Gerade weil Regisseur Melville die Orientierung an jeglichem vorgegebenen Regelwerk verweigert, ist ihm mit „Vier im roten Kreis“, seinem zwölften Film und nach eigener Aussage vierten „richtigen Krimi“ nach „Der Teufel mit der weißen Weste“ (1962), „Der zweite Atem“ (1966) und „Der eiskalte Engel“ (1967), ein stilbildender Genreklassiker gelungen. „Die einzigen Regeln, die ich mir auferlegt habe, zählen allein für mich“, stellt er selbst fest.

Alain Delon in "Vier im roten Kreis": Einer der größten Gangsterfilme in 4K restauriert

Studiocanal

Frisch restauriert

Zum 50-jährigen Filmjubiläum in diesem Jahr wurde der Krimi erstmalig einer aufwändigen 4K-Restauration unterzogen und erstrahlt nun in noch nie dagewesener Bildqualität.

Ab dem 10. Dezember ist der Klassiker als DVD, Blu-ray und erstmals auch als 4K Ultra-HD in einer Special Edition im Schuber mit Booklet sowie umfangreichem Bonusmaterial erhältlich. Digital steht die frisch restaurierte Fassung des Klassikers ebenfalls ab dem 10. Dezember 2020 auf Abruf bereit.

Einen ersten visuellen Eindruck vermittelt der neue Trailer.

Darum geht’s

Nicht mal am Nordpol ist es so kalt wie im Paris dieses Gangsterfilms. Alain Delon, Gian Maria Volonté und Yves Montand spielen ein ungleiches Trio: Der eine wurde gerade aus dem Gefängnis entlassen, der zweite ist von dort geflohen, der dritte ein Ex-Polizist. In einem Juweliergeschäft am Place Vendôme wollen die Drei den großen Coup landen. Gejagt werden sie von einem grimmigen Kommissar und der kriminellen Konkurrenz.

Für viele Kritiker gilt „Vier im roten Kreis“  als Jean-Pierre Melvilles definitives Meisterwerk. Das episch angelegte Heist Movie wird aber auch von Filmemachern wie Quentin Tarantino, Jim Jarmusch, John Woo oder Aki Kaurismäki verehrt. Parabelhaft und bildgewaltig erzählt Melville von unvermeidbarem Schicksal und eiskaltem Verrat.

Alain Delon in "Vier im roten Kreis": Einer der größten Gangsterfilme in 4K restauriert

Studiocanal