Stars zeigen ihre UnterstützungAlex Mariah Peter: „GNTM“-Siegerin zeigt sich hier vor ihrer Umwandlung zur Frau

Alex Mariah Peter hat 2021 "Germany's next Topmodel" gewonnen. (jom/spot)
Alex Mariah Peter hat 2021 "Germany's next Topmodel" gewonnen. (jom/spot)

imago images/Future Image

SpotOn NewsSpotOn News | 23.04.2022, 14:15 Uhr

Transgender-Model Alex Mariah Peter hat ein besonderes Bild bei Instagram gepostet. Das Foto zeigt sie als 16-jährigen, hübschen Jungen. Dazu erklärt sie: "Ich fühle mich damit wohl, ein Bild von früher zu zeigen. Ich identifiziere mich nicht mehr damit."

Alex Mariah Peter (24), „GNTM“-Siegerin von 2021, hat bei Instagram ein besonderes Bild veröffentlicht. „Ihr wolltet so lange schon ein Bild von mir vor meine Transition sehen“, schreibt das Transgender-Model zu einem Foto, auf dem es als Teenager-Junge zu sehen ist.

In ihrer Instagram-Story erklärt sie, warum sie sich dazu entschlossen hat, das Bild zu veröffentlichen. „Ich fühle mich damit wohl, ein Bild von früher zu zeigen. Ich identifiziere mich nicht mehr damit. Ich sehe da nicht mich.“ Zudem wisse sie, dass sie damit die Aufmerksamkeit bekomme, „und die Leute dann zuhören werden“. Gerade habe sie eine „negative Erfahrung“ gemacht, bei der sie beleidigt worden sei. Sie sei dann in den Diskurs mit der Person gegangen und habe feststellen müssen, dass noch immer viel „Redebedarf“ bestehe. Sie möchte aufklären und anderen transidenten Menschen helfen.

View this post on Instagram A post shared by Alex Mariah 🪐 (@alexmariahpeter)

Die Erkenntnis, dass sie eine Frau sei, sei kein Aha-Moment gewesen, sondern ein „schleichender Prozess“, der ihr sehr schwer gefallen sei. Welche geschlechtsangleichenden Maßnahmen sie habe vornehmen lassen, wolle sie den Followern nicht sagen. Sie wolle keinen Leitfaden für andere transidente Menschen geben, die Entscheidung, ob und welche Operationen man machen lasse, müsse jeder selbst entscheiden. Weitere Fragen wolle sie ihren Followern in den nächsten Tagen in einem „Q&A“ beantworten.

„Immer wunderschön“

Sie sei eine selbstbewusste Person, doch das Bild mit ihren Fans zu teilen, werde ihr noch mal ein Stück weit mehr „Selbstakzeptanz“ geben, erklärt das Model abschließend. „Denn ich möchte nicht lügen, es gibt Tage, da schäme ich mich, trans zu sein, und das ist auch okay.“ Wichtig sei nur, sich daran zu erinnern, „dass es nichts dabei gibt, sich zu schämen“.

Für das Instagram-Bild erhielt sie bereits zahlreiche Komplimente in der Kommentarspalte. „Immer wunderschön“, schreibt Entertainer Riccardo Simonetti (29). „Liebe, Liebe, Liebe“, lautet Stefanie Giesingers (25) Kommentar. „Ach Alex, mein Herz wird warm, wenn ich dieses Bild sehe und deinen Text lese“, erklärt Moderatorin Marlene Lufen (51). Influencerin Farina Opoku schreibt: „Es ist so verrückt, wenn ich daran zurückdenke, dich so kennengelernt zu haben. Für mich warst und bist du irgendwie schon immer die, die du eben bist. Liebe dich so oder so.“