20.10.2008 19:02 Uhr

Alex Rodriguez zieht Madonna zuliebe zum Central Park

Madonnas angeblicher Lover Alex Rodriguez will der Popdiva zuliebe angeblich umziehen, berichtete der Fernsehsender Fox News. Nachdem Madonna und Noch-Gatte Guy Ritchie in der vergangenen Woche ihre Scheidung angekündigt haben, brennt der Baseballstar mit dem Spitznamen A-Rod darauf, seine Romanze mit der Sängerin öffentlich zu machen. Dem TV-Sender zufolge will der Sportler sogar in die Nähe ihrer New Yorker Wohnung ziehen, um die beidseitige Beziehung zu festigen.
Ein Vertrauter des Sportsfreunds erklärte diesbezüglich: „A-Rod lebte in einer Wohnung am Columbus Circle, fünf Blöcke von Madonnas New Yorker Hauptquartier am Central Park West entfernt. Jetzt will er jedoch drei Blöcke nach Norden ziehen, und sich in 15 Central Park West häuslich einrichten – womit er nur noch zwei Blöcke von Madonna entfernt wäre.“ FOTOS
Jüngsten Medienberichten zufolge sollen sich die Popdiva und „A-Rod“ bereits seit Juli 2007 in einer vom Baseball-Champion angemieteten Wohnung gemeinsam amüsiert haben. Die beiden waren in den Medien erst seit diesem Sommer miteinander in Verbindung gebracht worden. Roger Friedman, Online-Kolumnist von Fox News, behauptet, Rodriguez habe „im vergangenen Sommer eine geheime Liebeshöhle im „Time Warner Center“ untergemietet. Ich bestätige, dass Madonna ein häufiger Gast in dem Gebäude war, und dass dies eine sehr unterschiedliche Adresse ist, als die jener Wohnung, die A-Rod seinerzeit mit seiner damaligen Frau teilte“. (BangMedia)

„Papa don´t preach“: Alex Rodriguez gestern mit seiner Noch Ehefrau Cynthia und einer seiner Töchter in Miami: FOTO

(PV)

Das könnte Euch auch interessieren