Dienstag, 23. Januar 2018 14:53 Uhr

Alexa Chung: Schulden in Millionenhöhe ?

Alexa Chung macht 1,7 Millionen Euro Schulden mit ihrem Unternehmen. Das 34-jährige Model ist eines der bekanntesten Gesichter in der Fashionwelt, dennoch will es mit der eigenen Firma noch nicht so richtig klappen.

Alexa Chung: Schulden in Millionenhöhe ?

Foto: WENN.com

Im Mai 2017 gründete die Schönheit ihr eigenes Unternehmen Alpha Charlie und musste in ihrem ersten Geschäftsjahr bisher enorme Verluste in Kauf nehmen. Während Chung mit knapp 85.000 Euro Schulden gestartet war, hat sich der Berg mittlerweile auf knapp 1,7 Millionen Euro angehäuft. Dass die Linie des Models im ersten Jahr keinen finanziellen Gewinn erwirtschaftet, stand zwar zu erwarten, aber mit so hohen Verlusten war nicht zu rechnen.

„Ich wollte die Freiheit haben“

Die Modelinie der Britin umfasst aktuell 145 Kleidungsstücke. Für Chung war der Schritt in die Selbstständigkeit letztes Jahr notwendig, weil sie sich nicht mehr an fremde Regeln halten wollte.

„Ich wollte die Freiheit haben, meine eigene Welt zu entwerfen, ohne dass am Ende jemand anderes sein Etikett daran heften. Ich habe das Gefühl, dass ich es jetzt großziehen und ins Laufen bringen muss, solange ich noch jung genug bin und die Energie habe und auf dem Laufenden mit der Popkultur bin und damit etwas Relevantes schaffen kann“, erklärte das Model im Interview mit ‚BoF‘.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren