Montag, 7. Juni 2010 11:17 Uhr

Alexander Rybak mit Lena Meyer-Landrut „ständig in Kontakt“

Oslo. Ob das Papa Raab toll findet? Der schnuckelige Sänger Alexander Rybak (24) möchte einen Song für Shootingstar Lena Meyer-Landrut (19) schreiben. Tonstudio, Produzent und Text wären laut dem ‚ESC‘-Vorjahressieger (‚Fairytale‘) sofort da, wenn Lena (‚Satellite‘) in Schweden aufschlägt.

GD_8413

Im Interview mit der ‚Berliner Zeitung‘ schwärmte der Sympathikus von seiner Nachfolgerin, erzählte, dass sie seit dem ‚Eurovision Song Contest‘ in regem Kontakt stehen. „Wir haben natürlich Kontakt. Ich muss sie bald wiedersehen“, so Rybak.
Doch nicht nur von netten Unterhaltungen träumt der Mann mit der Geige, er hat mehr im Sinn: Musik. „Ich habe einen Traum mit Lena, und zwar für sie einen Song zu schreiben und ihn mit meinem Produzenten in Schweden aufzunehmen“, enthüllte der Künstler und ergänzte auffallend großzügig: „Ich zahle das Studio, die Anfahrt – Lena muss einfach nur kommen und singen.“
Wie Lena über das Angebot – und über Alexander Rybak – denkt, ist nicht bekannt. Der gebürtige Weißrusse allerdings scheint hin und weg von der jungen Hannoveranerin zu sein. „Sie hat so eine reine Seele“, schwärmte der Violinist und scherzte über seine Knutsch-Attacke beim ‚ESC‘: „Bei Lena hätte es mich nicht gewundert, wenn sie mir eine reingehauen hätte.“

Sollte das Projekt Alex/Lena klappen, dürfen Fans sicher gespannt sein, ob sich Alexander Rybak möglichweise ein Liebeslied für Lena Meyer-Landrut ausgedacht hat.

ca11015

GD_9224

Fotos: Giel Domen (EBU), ProSieben

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren