Dienstag, 12. November 2019 07:07 Uhr

Alice Merton möchte noch 100 Lieder für Claudia schreiben

SAT.1/André Kowalski

Alice Merton (26) schaffte am 10. November etwas, was vor ihr noch keine andere Frau schaffte: als erster weiblicher Coach gewann sie mit ihrem Talent Claudia Emmanuela Santoso (18) eine Staffel von „The Voice of Germany„. Doch auch nach der Show möchte die Künstlerin die diesjährige Siegerin weiterhin unterstützen, wie sie gegenüber klatsch-tratsch.de erzählte.

Bei der Blind Audition der 18-Jährigen dauerte es gerade einmal drei Sekunden, ehe Alice die ersten Tränen der Staffel über die Wange kullerten. Doch es sollte nicht das letzte mal sein, dass die Indonesierin ihren Coach vor lauter Rührung zum heulen brachte. Von daher war sich Alice von Beginn an sicher, dass es die Studentin weit in der Show bringen wird. Doch damit, dass ihre Kandidatin die meisten Anrufe sammeln wird, hat sie dennoch nicht gerechnet.

Alice Merton möchte noch 100 Lieder für Claudia schreiben

ProSieben/SAT.1/André Kowalski

Darum war sie sich nicht sicher, ob Claudia gewinnt

„Nach drei Sekunden habe ich das erste mal geheult. Mir war immer klar, dass Claudia alle weghauen kann“, erzählte sie. „Aber ich fand es extrem schwer den Geschmack von Tausenden Zuschauern einzuschätzen. Von daher wusste ich nicht, ob wir das Ding hier auch tatsächlich gewinnen“, so Merton zu klatsch-tratsch.de.

Obwohl die Sendung nun vorbei ist möchte die „No Roots“-Interpretin der Studentin weiterhin zur Seite stehen, denn sie ist fest davon überzeugt, dass Santoso im Gegensatz zu den vorherigen Gewinnern nun so richtig durchstarten wird. „Claudia kann international Karriere machen. Ich werde sie dabei so gut unterstützen wie es nur geht“, erklärte die 26-Jährige.

Fans feiern die gemeinsame Single

Zudem machte Alice Merton deutlich, wie weit sie mit ihrer Unterstützung gehen möchte. „Wenn ich für Claudia noch 100 Lieder schreiben müsste, dann würde ich es machen“, schwärmte sie von ihrem Talent. Mit ihrem ersten Song für die „The Voice“-Siegerin „Goodbye“ überzeugte sie zumindest schon einmal die meisten Zuschauer des Finales. In dem emotionalen Stück besingen die beiden das Gefühl das man spürt, wenn man seine Familie verlässt. Die Single sammelte bereits nach weniger als einer Stunde rund 60.000 Klicks auf YouTube, Tendenz steigend. Die Fans würden sich also sicherlich über mehr Features der jungen Frauen freuen.

Alice Merton möchte noch 100 Lieder für Claudia schreiben

SAT.1/André Kowalski

 

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren