Montag, 2. Oktober 2017 13:55 Uhr

Alicia Vikander: Die neue Lara Croft fordert mehr Frauen

Alicia Vikander will sicherstellen, dass bei ihren Filmen mehr Frauen in den Hauptrollen zu sehen sind. Die ‚The Danish Girl‘-Schauspielerin hat bereits an vielen großen Hollywood-Produktionen mitgewirkt.

Alicia Vikander: Die neue Lara Croft fordert mehr Frauen

Foto: Sean Thorton/WENN.com

Jedoch teilte sie die Szenen darin nie mit einer anderen Frau: „Wenn ich zurückblicke, sind da vier Filme, in denen ich die Hauptrolle hatte, aber es gab keine einzige Szene, die ich mit einer anderen Frau hatte. Das ist wirklich Blödsinn. Das will ich also immer in meinem Kopf behalten, [wenn ich Projekte produziere].“

Wandel in der Filmindustrie

Die Schwedin, die angeblich mit Michael Fassbender liiert ist, fügt laut dem ‚Hollywood Reporter‘ hinzu, dass sich jedoch glücklicherweise bereits ein Wandel in der Filmindustrie ereignet habe. „Ich habe vor sieben Jahren angefangen, Filme auf Englisch zu machen und ich denke, dass man jetzt sogar mehr Optionen hat. Die Leute reden jetzt mehr darüber und haben ein besseres Bewusstsein darüber und ich denke, das ist die Art und Weise, wie man einen Wandel erreichen kann.“

Bereits vorher hatte die 28-Jährige betont, dass sie einen Anspruch an ihre eigenen Filme hat: „Ich bin mit der europäischen Kunst vertraut, aber ich kann euch nicht sagen, wie oft ich ‚Indiana Jones‘ und ‚Die Mumie‘ geguckt habe, als ich aufgewachsen bin. Ich liebe es, herausfordernde Kunst zu machen, aber das heißt nicht, dass ich nicht Teil von Filmen sein will, die ich wirklich genieße.“

Ab 15. März ist Alicia Vikander im Remake von ‚Tomb Raider‘ zu sehen.

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren