Top News
Samstag, 9. März 2019 20:32 Uhr

Alicia von Rittberg: Das sind ihre Dating-Sünden

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

In ihrem neuen Film „Rate your Date“ spielt Shootingstar Alicia von Rittberg (25) die „Datingsüchtige“ Teresa, die von ihren hohen Männerverschleiß inspiriert ihre eigene Dating-App auf den Markt bringt. Im echten Leben habe sie aber kaum Erfahrungen mit Online-Dating, verriet die Schauspielerin  jetzt im Gespräch mit Klatsch-tratsch.de.

Alicia von Rittberg: Das sind ihre Dating-Sünden

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

„Ich habe mal Tinder heruntergeladen, um zu sehen, wer in meinem Umfeld so alles da ist. Aber ich habe mich nie getraut jemanden zu treffen,“ lacht Alicia von Rittberg.

Allerdings habe sie auch ohne tatsächliche Treffen jede Menge Spaß dabei gehabt – schon vor Tinder & Co: „Ich war bevor es Dating-Apps gab auf Dating-Plattformen wie Knuddels.de unterwegs. (lacht) Mit 14 habe ich das genutzt und es war das Schönste sich da mit meiner Freundin vor den Computer zu setzen.“

Alicia von Rittberg: Das sind ihre Dating-Sünden

Marc Benjamin und Alicia von Rittberg im Interview. Foto: Klatsch-tratsch.de

„Man hat sich so richtig angelogen“

„Wir haben dann immer so getan als wären wir 18. Wir haben das dann immer so weit ausgereizt, dass die Typen uns dann treffen wollten. Wir sagten dann: ‚Wir sind erst 14‘ und dann kam als Antwort ‚Wir sind auch bloß 16′“, lacht Alicia. „Man hat sich so richtig angelogen und das war meine einzige Erfahrung damit.“

Auch ihr Filmpartner Marc Benjamin (32) will in Sachen Onlinedating noch ganz unerfahren sein. Außer Facebook habe es bei ihm noch keine Dating-App aufs Handy geschafft. Das sei für ihn schon aufregend genug gewesen, scherzt er.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren