22.07.2020 19:49 Uhr

Alison Brie über 1. Date mit Dave Franco: „48 Stunden Drogen, Sex, Rummachen“

Alison Brie genoss "48 Stunden Drogen, Sex und viel Rummachen" mit Dave Franco, als sie sich zum ersten Mal trafen.

imago images / ZUMA Press

Alison Brie genoss „48 Stunden Drogen, Sex und viel Rummachen“ mit Dave Franco, als sie sich zum ersten Mal trafen. Die 37-jährige Schauspielerin lernte den ‚Die Unfassbaren – Now You See Me‘-Darsteller 2011 kennen und das Paar kam dank einer „unglaublichen Verkupplung“, die von einer ihrer Freundinnen inszeniert wurde, zusammen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alison Brie (@alisonbrie) am Feb 17, 2020 um 8:18 PST

So war das

Im Gespräch mit Talkshow-Moderator Jimmy Fallon sagte der ‚How to Be Single‘-Star: „Es beginnt in New Orleans am Mardi Gras, wo alle großen Liebesgeschichten beginnen. Ich war mit einigen Freunden dort. Es war eine unglaubliche Verkupplung, die meine Freundin Jules gemacht hat, nachdem wir Dave am Flughafen getroffen hatten. Die beiden sind Freunde, und sie hatte ihn zum Abendessen mit uns eingeladen. Er saß neben ihr auf der anderen Seite des Tisches, und… meine Freundin schickte mir eine SMS unter den Tisch und meinte: ‚Du solltest dich mit Dave treffen’… und ich antwortete mit ‚Ja, bitte‘ mit einer Menge Daumen hoch Emojis. Eine sehr enthusiastische Antwort.“

Sweatshirt mit Botschaft

Der heute 35-Jährige scheint ebenso nicht abgeneigt gewesen zu sein, denn sie fügte hinzu: „Es waren 48 Stunden Drogen, Sex, eine Menge Rummachen.“

View this post on Instagram

#davefranco

A post shared by Dave Franco (@davefranko) on

Zu dieser Zeit drehte Dave gerade einen Film in New York City und lud Alison zum Essen ein, bevor er sie drängte, mit ihm nach Europa zu fliegen, wo er weiter arbeiten musste. Sie erinnerte sich scherzhaft: „An unserem letzten Tag unserer Reise hinterließ er in meinem Sweatshirt eine geheime Notiz, auf der stand: ‚Komm mit mir nach Paris.'“ Das Paar – das im März 2017 heiratete – hat gerade zum ersten Mal in ‚The Rental‘ zusammengearbeitet – der Streifen ist Francos Regiedebüt.

Das könnte Euch auch interessieren