DJ „Alle Farben“ will seine Kochkarriere ausbauen

Alle Farben war im Lockdown nicht untätig: Er hat neue Musik geschrieben, Sport gemacht und viel gekocht. (tae/spot)

Michael Gueth

21.01.2021 11:36 Uhr

Alle Farben ist mit einem Remake von "Lemon Tree" zurück. Auch sonst war der DJ im Lockdown nicht untätig: Sport und Kochen standen bei ihm auf dem Plan, wie er im Interview verrät. Der 35-Jährige kann sich sogar eine Kochkarriere vorstellen.

DJ und Musikproduzent Alle Farben (35, „Fading“) will im Corona-Lockdown gute Stimmung verbreiten: Zum 25. Jubiläum des Hits „Lemon Tree“ hat er sich mit Fools Garden zusammengetan, um ein Remake des beliebten Songs zu schaffen. Während der Corona-Pandemie ist viel neue Musik entstanden, wie Alle Farben im Interview mit spot on news erzählt. Der 35-Jährige hat sich jedoch auch fit gehalten und war fleißig in der Küche: 2021 will Frans Zimmer, wie Alle Farben mit bürgerlichem Namen heißt, seine Kochkarriere ausbauen. Im Gespräch verrät der DJ, von welchem Starkoch er schon Tipps bekommen hat und ob er bald auch in der ein oder anderen Kochshow zu Gast sein wird.

Der Song „Lemon Tree“ feiert in diesem Jahr sein 25. Jubiläum. Was bedeutet Ihnen der Song?

Alle Farben: Ich habe sehr viele tolle Erinnerungen an den Song „Lemon Tree“. Er lief auf vielen WG- und Studentenpartys, auf denen ich damals war und ich habe ständig zu der Nummer getanzt, gelacht und mitgesungen.

Wie war die Zusammenarbeit mit Fools Garden an dem Remake des Songs?

Alle Farben: Wir haben aufgrund der Corona-Umstände komplett remote gearbeitet. Teilweise war es etwas kompliziert, eine Herausforderung und deutlich aufwändiger, aber am Ende sind die Band und ich sehr zufrieden mit dem Endergebnis.

Was hält die Band von Ihrem Remake?

Alle Farben: Die Jungs feiern das Remake genauso wie ich – wir haben ja gemeinsam daran gearbeitet.

Können sich Ihre Fans auch bald wieder auf ein neues Album freuen?

Alle Farben: In der Lockdown-Zeit ist sehr viel neue Musik entstanden, aber ich kann noch nicht sagen, wann ich daraus ein Album machen werde. Ich habe aber schon einiges an Singles geplant und fertig, so viel kann ich verraten.

Wann, glauben Sie, können Konzerte wieder mit größerem Publikum stattfinden?

Alle Farben: Ich bin ein totaler Optimist und hoffe Ende des Sommers 2021.

Wie vertreiben Sie sich momentan die Zeit ohne Konzerte und Festivals?

Alle Farben: Ich mache sehr viel Musik, viele Writing-Sessions und Sport. Ich bin allerdings auch sehr viel in der Küche und habe meine Kochkünste professionalisiert. Meine Kreationen und Rezepte findet man auf @allefarben_kitchen bei Instagram und Youtube. Im März kann man – hoffentlich – das erste Mal im „Blauer Esel“ in Rostock ein Dinner-Event von mir besuchen. Dort werde ich ein paar Tage die Küche übernehmen.

Wie halten Sie sich in der Corona-Zeit fit?

Alle Farben: Ich mache viermal die Woche über Zoom Sport mit meinem Team zum Start in den Tag und noch einige andere Online-Sportaktivitäten. Jeden Montag um 19 Uhr können Fans mit mir und einem RPT1-Trainer gemeinsam eine Stunde Sport machen, ebenfalls via Zoom.

Können Sie der Corona-Zeit auch etwas Gutes abgewinnen?

Alle Farben: Am Anfang war es schön weniger zu reisen und sich mehr mit sich selber zu beschäftigen, mit Musik, Sport und Kochen.

Sie lieben es zu kochen. Welche Ihrer Kreationen können Sie besonders empfehlen?

Alle Farben: Meine wahrscheinlich simpelste Kreation ist der „verbrannte Spitzkohl“ mit brauner Butter. Das Rezept ist simpel und besonders lecker jetzt im Winter.

Haben Sie im Lockdown Ihre Fertigkeiten in der Küche noch einmal erweitert?

Alle Farben: Ja, sogar sehr! Ich hatte das Glück online von vielen Köchen zu lernen und mit Tohru Nakamura eine Kochsession via Videocall zu machen.

Könnten Sie sich vorstellen, auch einmal an einer TV-Kochshow teilzunehmen?

Alle Farben: Auf jeden Fall, wir arbeiten gerade sogar schon dran und hoffen, dass ich in der ein oder anderen Show dieses Jahr sein werde.

Was sind Ihre Wünsche, Ziele, Pläne für 2021?

Alle Farben: Meine positive Einstellung zu behalten, Musik zu machen und meine Kochkarriere auszubauen. Es kommt viel gute Musik und viel gutes Essen auf euch zu!

(tae/spot)