Alles nur geheuchelt? Amira Pocher avanciert zur Influencerin

Amira Pocher zeigt Flagge!
Amira Pocher zeigt Flagge!

imago images / Future Image

13.04.2021 17:54 Uhr

Dass die Pochers ein Problem mit den Influencern dieser Welt haben, ist längst kein Geheimnis mehr. Nun rückt sich aber ausgerechnet Amira Pocher in genau dasselbe Licht.

Seit Monaten wettern Amira und Oliver Pocher im Netz gegen Influencer. Mit großem Erfolg: Fast zwei Millionen Follower schauen sich regelmäßig die „lustigen“ Beiträge an. Vor allem Sarah Harrison, Senna Gammour oder Anne Wünsche werden dabei durch den Kakao gezogen. Der Vorwurf? Schlechte Werbung und uninteressanter Content à la „man muss doch nicht sein ganzes Leben auf Instagram zur Schau stellen“.

Oliver und Amira Pocher kassieren heftige Kritik für „Pocher vs. Influencer“

Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Auch Amira Pocher macht Instagram-Werbung

Doch das Ganze hat einen bitteren Beigeschmack. Denn: Auf Amira Pocher dürfte die Bezeichnung „Influencer“ inzwischen ebenfalls irgendwie zutreffen. In der Vergangenheit hat die 28-Jährige bereits selbst Werbung für diverse Beauty-Produkte auf Instagram veröffentlicht. Auch für sie hagelt es damals heftige Kritik.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher)

Bei Amira Pocher ist alles ganz anders

Das lässt die 28-Jährige natürlich nicht auf sich sitzen und veröffentlicht ein Statement: „Für diejenigen, die es noch nicht so ganz verstanden haben: Es geht nicht darum, Werbung zu machen. Nicht jede Werbung ist scheiße. Es geht um überteuerte Sachen, die inhaltlich überhaupt nicht das bieten können, was sie draufschreiben und somit auch Leute verarschen.“ Welche Produkte sie damit wohl meint? Vielleicht den überteuerten Schlank-Tee, den Oliver Pocher immer wieder in seiner Bildschirmkontrolle kritisiert. Komisch allerdings, dass ausgerechnet Amira für eben jenen Tee auch schon die Werbetrommel rührte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher)

Doppelmoral bei Amira Pocher?

Scheint so, als würde Familie Pocher bei diesem Thema mit zweierlei Maß messen. Wenn Amira nicht gerade als Side-Kick an Olis Seite durch diverse TV-Shows tingelt, bestreitet sie ihren Lebensunterhalt schließlich genauso wie Gerda Lewis, Johannes Haller & Co. Und auch ihr neuster Beitrag fällt eher in die unbeliebte Influencer-Kategorie „Dinge, die die Welt nicht braucht“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher)

Amira Pocher präsentiert „Gesichtskirmes“

Auf Instagram teilt die Frau von Oli ein Video, dass sie direkt nach dem Zahnarztbesuch aufgenommen hat. Darin zu sehen? Amira selbst, die mit deutlich betäubten Lippen fröhlich vor sich hin singt und den Fans verkündet: „Ich spüre einfach nix!“ Das dürfte denen allerdings längst aufgefallen sein. Schließlich ist unverkennbar, dass Amiras Gesicht, beim Versuch zu sprechen, außer Kontrolle gerät.

Alles nur geheuchelt? Amira Pocher avanciert zur Influencerin

www.instagram.com/amirapocher/

„Es gibt Momente, an denen man froh ist, dass es die Maskenpflicht gibt.“, fügt sie später hinzu. Ob sie es mit diesem sinnlosen Beitrag wohl in Olis nächste Bildschirmkontrolle schafft? Wohl eher nicht, denn bei Familie Pocher ist das natürlich was gaaanz anderes, als bei Sarah, Senna, Anne & Co. (AB)