Mittwoch, 4. August 2010 14:45 Uhr

Alles über die putzige Millionärs-Freundin von Daniel Radcliffe

London. Der britische Schauspieler Daniel Radcliffe (21) ist bei seinem Aufenthalt in Russland, aber auch in den letzten Tagen in London mit einer neuen Liebe gesichtet worden. Doch wer ist diese etwas drallere Unbekannte, die nun schon mehrfach mit Radcliffe gesehen worden ist?
Offenbar handelt es sich um Olive Uniacke (19), die Multi-Millionärs-Stieftochter des Filmemacher David Heyman, der die Harry Potter Filme produzierte. Das berichtet die britische ‚Daily Mail‘.

Ihr Vater Robie Uniacke ist ein angesehener Mann aus der vornehmen Gesellschaft Londons und datet zur Zeit Schauspielerin Rosamund Pike. Olives Mutter Rose ist eine renommierte Innenarchitekten.

Ein Freund erklärte: „Olive und Dan kennen sich schon lange, seit die Harry Potter Filme begonnen haben. Sie waren vor einigen Jahren sehr eng miteinander, aber die Beziehung lebte sich auseinander.“

Trotzdem sollen beide weiterhin Freunde geblieben sein und sich in den letzten Monaten wieder näher gekommen sein. Das 50 Millionen Euro geschätzen Vermögen des jungen Schauspielers scheint für Olive kein Anreiz zu sein, sich n den zarten Boy zu klammern, denn sie stammt ja selber aus einer stinkreichen Familie.

Böse Zungen behaupten, dass Radclifffe eigentlich gar nicht ihr Typ sein soll, sie stehe mehr auf „Bad Boys“.
Die junge Miss Uniacke soll auf der gleichen Uni wie Prinz Charles studiert haben und liebt es mit Champagner und Camel Zigaretten „Party“ zu machen. Zudem soll sie auch für ihre guten privaten Hausparties bekannt sein, so ein Freund gegenüber dem Blatt.

Olive, die mit ihren 19 Jahren selber in einem 1,5 Millionen Euro Haus in Hammersmith im Westen von London lebt, macht zur Zeit Urlaub auf der karibischen Insel Mustique.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren