Mittwoch, 21. November 2018 23:28 Uhr

Alles über Jake Gyllenhaal und Carey Mulligan in „Wildlife“

In seinem einfühlsamen Regiedebüt ‚Wildlife‘ porträtiert Paul Dano eine amerikanische Kleinfamilie der 1960er Jahre. Mit genauem Blick auf die damaligen Verhältnisse folgt das Coming-of-Age-Familiendrama Teenager Joe, der Zeuge des sukzessiven Zerfalls der Ehe seiner Eltern wird.

Foto: SonyPictures

In den Hauptrollen brillieren – neben dem vielversprechenden australischen Newcomer Ed Oxenbould – die beiden oscarnominierten Schauspieler Jake Gyllenhaal („Nocturnal Animals“, „Nightcrawler“) sowie Carey Mulligan („Der große Gatsby“, „Drive“).

Der 17-Jährige Ed Oxenbould stand 2011 erstmals in einer Episode der Miniserie ‚Underbelly: Razor‘ vor der Kamera. 2015 war er in M. Night Shyamalans Horrorfilm ‚The Visit‘ zu sehen.

Darum geht’s

Der 14-Jährige Joe (Ed Oxenbould) ist das einzige Kind von Jeanette (Carey Mulligan) und Jerry (Jake Gyllenhaal) – einer Hausfrau und einem Golfplatzangestellten – in einer Kleinstadt im Montana der 1960er Jahre. Als in der Nähe der kanadischen Grenze ein unkontrollierter Waldbrand ausbricht und Jerry seinen Job und damit auch seinen täglichen Antrieb verliert, beschließt er, sich dem Kampf gegen das Feuer anzuschließen.

Foto: SonyPictures

Und  deshalb verlässt seine Frau und seinen Sohn, die fortan für sich selbst sorgen müssen. Plötzlich in die Erwachsenenrolle gezwungen, erlebt Joe mit, wie seine Mutter versucht, sich über Wasser zu halten.

Deutscher Kinostart ist am 11. April 2019!

Foto: SonyPictures

Das könnte Euch auch interessieren