Mittwoch, 15. August 2018 15:00 Uhr

Alles was zählt: Franziska Benz im „Playboy“

„Ganz oder gar nicht!“. Das war die Motivation von Franziska Benz beim Shooting für die Playboy-September-Ausgabe in Südafrika. Die Schauspielerin tanzt sich seit 2016 in der Rolle als „Michelle Bauer“ als ehrgeizige Eiskunstläuferin in die Herzen der „Alles was zählt“-Fans.

Alles was zählt: Franziska Benz im "Playboy"

Foto: MG RTL D

Heute Abend läuft übrigens die 3000. Folge der RTL-Serie! Neben zahlreichen Film- und Theaterauftritten erhielt Benz, die übrigens Englisch, Spanisch und Französisch spricht, zudem im Jahr 2013 den „Günther-Rühle-Preis“ für junge Schauspieler. Soweit zur bewegenden Vita der Schönen.

Begeistert zeigte sich die 29-jährige Sahneschnitte jedenfalls beim Shooting von der „Weite der Landschaft, dem aus- gedörrte Lehmboden unter den nackten Füßen. Und die Momente mit den Pferden. Ein Wahnsinnsgefühl, nackt vor diesen Tieren zu stehen und ihre Power zu spüren.“

Nackt auf der Theaterbühne

Und Überwindung habe die gebürtige Würzburger Theater-Schauspielerin, die in Köln lebt, der Fototermin auf einer Farm 150km entfernt5 von Kapstadt auch nicht gekostet. „Meine Erfahrung als Schauspielerin hat mich entspannt“, erzählte sie im Playboy-Interview. „Ich stand auch schon nackt auf der Theaterbühne. Wenn es unabdingbar ist, um dem Moment auf der Bühne Ausdruck zu verleihen, stelle ich mich komplett zur Verfügung und mache das. Und wenn ich in meiner Serienrolle biestig sein muss, bin ich das eben. Mein Ansatz: ganz oder gar nicht!“

Das ist mal ’ne klare Ansage!

Alles was zählt: Franziska Benz im "Playboy"

Foto: Philip la Pepa für Playboy September 2018.

Kurios: Im Gegensatz zu ihren vielen prominenten Vorgängerinnen sprach Franziska in dem Interview nicht über Männer – dafür aber über ihre schönsten Momente bei ‚Alles was zählt‘: „Ich bin in meiner Rolle gerade Eiskunstlauf-Weltmeisterin geworden, und Hunderte Menschen applaudierten. Das war ein bombastischer Moment. Ich habe früher mit meiner Oma Eiskunstlauf im Fernsehen angeschaut. So einen Erfolg jetzt zu spielen war großartig.“

Weitere heiße Motive gibt’s exklusiv nur hier!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren