Mittwoch, 17. April 2013 19:42 Uhr

„Alles was zählt“: Anna-Katharina Fecher kommt wieder zurück

Anna-Katharina Fecher kehrt in ihrer Rolle Melanie Wendt wieder zurück in die erfolgreiche tägliche Serie „Alles was zählt“ bei RTL. Ab 28. Juni 2013 (Folge 1714) ist sie wieder dabei.

Alles was zählt

Vor einem Jahr war die Berlinerin ausgestiegen, um ihre Schauspielausbildung an der Art of Acting Schauspielschule für Film und Theater Berlin zu beenden. Doch kaum hatte sie ihren Abschluss in der Tasche, hatte sie schon ihren ersten Drehtag. „Ich freue mich, dass ich direkt nach der Schauspielausbildung einen Job habe und vor allem auch wieder mit einem neuen/alten Team drehen zu dürfen“, erzählt Anna-Katharina Fecher.

„Ich stehe zwar auch wahnsinnig gerne auf der Bühne, aber ich habe das Drehen im letzten Jahr doch sehr vermisst!“

Und worum geht’s dann? Melanie, die Ziehtochter von Ingo Zadek (André Dietz), kehrt aus Paris nach Essen zurück. Sie hatte dort ein Praktikum an einer Modeschule gemacht. Zurück in Essen kommt heraus, das sie gnadenlos gescheitert ist – doch warum und was sie wirklich in Paris gemacht hat, sehen wir erst ab … bei „Alles was zählt“.

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren