Alphonso Williams: Wie geht es seiner Witwe?

Alphonso Williams: Wie geht es seiner Witwe?
Alphonso Williams: Wie geht es seiner Witwe?

IMAGO / Agentur Baganz

13.10.2021 08:30 Uhr

Alphonso Williams Witwe hat sich zu seinem zweiten Todestag geäußert.

Der „Deutschland sucht den Superstar“-Gewinner von 2017 verstarb bereits im Oktober 2019, doch auch nach zwei Jahren sitzt der Schmerz bei seiner Witwe noch tief. Manuela Schreyeck-Williams verlor nicht nur die Liebe ihres Lebens, sondern auch einen starken Partner.

Im Interview mit der Seite „Promiflash“ sprach sie jetzt darüber, wie es ihr heute geht: „Der heutige Tag ist heftig, eigentlich waren schon die letzten drei Tage heftig, denn jeder von uns fühlt sich zurückgeworfen in diese drei letzten Tage, in denen Alphonso um jeden Atemzug kämpfte.“ Ein Satz eines Arztes wird sie deshalb auch nie wieder vergessen: „Der Sterbeprozess ihres Mannes hat begonnen und er ist nicht umkehrbar.“

Dem Sohn geht es nicht so gut

Besonders ihrem Sohn Raphael gehe es in dieser Zeit nicht gut: „Ich fühle mich wie in diesen Filmen: Einer steht und alle Menschen rennen links und rechts an ihm vorbei“, soll er ihr gesagt haben. Manuela weiter: „Keiner von uns sieht sich in der Zukunft. Wir reagieren auf das, was uns entgegengeschleudert wird und können oft mehr schlecht als recht Situationen abwehren, die aus dem Nichts über uns einbrechen.“ (Bang)