Dienstag, 26. Februar 2008 14:06 Uhr

Amiee – Die geheimnisvolle, stinknormale Tochter der Osbournes

Manch einer weiss ja gar nicht, dass es bei den Osbournes noch eine Tochter gibt, denn Amiee Osbourne (24) wollte gar nicht mitmachen bei den „Irren“ der TV-Show „The Osbournes“, weil ihr die Privatsphäre wichtiger ist. Das Gelegenheitsmodel und die angehende Sängerin war 2002 aus dem Elternhaus in Los Angeles ausgezogen, als die Aufnahmen für die Reality-Serie begannen. Vor allem, um ihr Privatleben zu retten, denn sie wollte Karriere als Sängerin machen. Aimee Osbourne: „Ich bin nicht irgendeine merkwürdige deprimierte Tochter, die Angst vor der Welt hat und sich den ganzen Tag in ihrem Zimmer einschliesst. Ich habe einfach beschlossen, die Serie nicht zu machen. Ich wollte Sängerin werden und ich glaubte, wenn ich das alles mitgemacht hätte, wäre ich gleich in einer Schublade gewesen. Mutter Sharon war verletzt und wir hatten auf jeden Fall einige Meinungsverschiedenheiten. Ich bin zurückhaltend und mein Privatleben ist mir sehr wichtig.“

Aimee schreibt regelmäßig in dem US-Magazin Nylon und in diesem schicken Haus in West-Hollywood hatte sie sich niedergelassen und den Spass für 1,5 Mio. Dollar verkauft. FOTOS

VIDEO

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=Qm05VE3fCOQ 500 400]

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren