Amira Pocher verrät, wem ihre beide Söhne ähnlich sehen

Amira Pocher verrät, wem ihre beide Söhne denn nun wirklich ähnlich sehen

Foto: imago images / Future Image

16.01.2021 22:46 Uhr

Doch da es viele Fans sehr interessiert, wie der Nachwuchs des Comedy-Duos aussieht. Das hat Amira nun endlich mal verraten. Im Podcast „Die Pochers hier!“ erzählte die 28-Jährige, wem die zwei gemeinsamen Söhne denn nun eigentlich ähnlich sehen: offenbar eindeutig ihr.

Beim zweiten hat sich Amira mehr durchgesetzt

„Beim ersten kommt es jetzt langsam durch“. Entgegen der Meinung vieler Freunde und Bekannte, dass er Oli sehr ähnlich sehen würde, ist Amira da ganz anderer Meinung. „Das stimmt gar nicht. Der hat nur die gleiche Haarfarbe, aber vom Gesicht her sieht er genauso aus, wie ich damals“, so die hübsche Dunkelhaarige. Und eigentlich sei das „schon von Anfang an absehbar gewesen“.

Seinem Brüderchen würde der Kleine allerdings auch nicht ähnlich sehen. „Die sind total unterschiedlich, allein schon von der Optik“. So sehe ihr jüngster Spross auch so gar nicht aus der Papa, sondern schon sehr wie die Mama. „Da habe ich mich jetzt mal ein bisschen durchgesetzt“, freut sich die Visagistin, die ägyptische Wurzeln hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher)

Gesundheit ist das wichtigste

Das Allerwichtigste für Amira sei aber letztendlich eher weniger das Aussehen, sondern etwas ganz Anderes: „Sie sind beide kerngesund und dafür bin ich sehr sehr dankbar“. Im November 2019 erblickte der erste gemeinsame Sohn der beiden das Licht der Welt. Ende letzten Jahres wurden sie dann erneut Eltern eines Jungen. Oli Pocher sorgt übrigens voller Herzenslust für seine Frau, die noch Wochenbett-Zeit hat. In kleinen Instagram-Videos zeigt Amira immer wieder, wie er ihr alle Wünsche erfüllt – vom Stullen schmieren bis hin zum Bringen der benötigten Wasserflasche oder kleinen Snacks. Und am Ende jedes „Botenganges“ folgt ein kleiner Gag von Olli: ein Verbeugen vor seiner ganz persönlichen Königin.

Kann ihnen die Kritik von draußen was anhaben?

Da Oli und Amira Pocher immer wieder Aufsehen mit ihrer massiven Kritik an Influencern erregen, müssen auch sie selbst immer wieder jede Menge gehässige Kommentare ertragen. Amira weiß sich jedoch zu wehren. In einer Q&A-Runde auf Instagram antwortete sie kürzlich auf die Frage, warum sie sich das mit ihrem Mann antun würde, so:  „Wir teilen ja auch immer wieder aus (obwohl ich mir inzwischen sehr viel verkneife). Auf Aktion folgt Reaktion, ganz normal und damit kann ich umgehen“. Anstrengend würde es erst werden, wenn die Leute „uralte Geschichten raus graben“ und „sie so sehen und drehen, wie sie es brauchen“.