Freitag, 30. November 2018 20:46 Uhr

Amy Schumer: Die Fans mögen sie bitte aufheitern

Amy Schumer möchte von den Fans aufgeheitert werden. Die 37-Jährige erwartet mit ihrem Ehemann Chris Fischer gerade ihr erstes Kind und die Schwangerschaft der Komikerin ist härter als die vieler anderer Frauen.

Amy Schumer: Die Fans mögen sie bitte aufheitern

Foto: WENN.com

Sie muss sich mit Hyperemesis Gravidarum herumschlagen, einer extremen Form der Morgenübelkeit, die es ihr noch immer unmöglich macht, ihrem Beruf nachzugehen, obwohl sie schon über das erste Trimester der Schwangerschaft hinaus ist, indem Frauen normalerweise mit Morgenübelkeit zu kämpfen haben. Um sich selbst ein bisschen besser zu fühlen, bat sie nun die Fans um Hilfe, damit sie ihr ein wenig durch diese harte Zeit helfen und ihre Vorfreude auf ihr Baby wieder bestärken.

Quelle: instagram.com

„Die letzten Tage waren hart“

Auf Instagram postete sie ein Bild ihres kleinen Hundes und schrieb dazu: „Die letzten paar Tage waren hart und ich weiß, es ist nur temporär, aber das macht es nicht weniger hart. Bitte, wenn es euch nichts ausmacht, postete Bilder von euren Kindern und verlinkt mich #amyschumer. Meine Freunde schicken mir Bilder und Videos von ihren Kindern, die mich mich ein wenig besser fühlen lassen. Ich akzeptiere mit viel Liebe auch Hundebilder.“

Die ‚I Feel Pretty‘-Darstellerin, die diesen Monat sogar ins Krankenhaus und deshalb auch einige Stand-Up-Shows absagen musste, bekam auf diese süße Bitte viele Antworten. Auch unter ihrem Beitrag wünschen ihr die Fans das Beste, teilen ihre eigenen Erfahrungen und sind im Geiste auch jetzt bei ihrem Idol.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren