25.02.2019 07:56 Uhr

Amy Schumer muss Tour absagen

Foto: Joseph Marzullo/WENN.com

Amy Schumers Schwangerschaft scheint doch schwieriger zu laufen als bisher gedacht. Der „I Feel Pretty“ -Star verkündete am Freitag, dass sie die verbleibenden Termine ihrer Comedy-Tour wegen häufiger Übelkeit aufgrund von Hyperemesis, einer schweren Schwangerschaftserkrankung, absagen müsste.

Amy Schumer muss Tour absagen

Amy und ihr Mann Chris Fischer. Foto: Joseph Marzullo/WENN.com

„Aufgrund meiner Hyperemesis-Komplikationen kann ich die nächsten paar Wochen nicht fliegen, um den Rest meiner Tour abzuhalten“, teilte die 37-Jährige auf Instagram mit. Ticket-Rückerstattungen seien möglich. „Das Baby und ich sind gesund und alles sieht gut aus“, beruhigte Schumer ihre Fans aber und fügte hinzu: „Aber ich bin in meinem 3. Trimester und mir ist immer noch übel und ich muss mich übergeben. Ich muss mich jedes Mal übergeben – wenn ich im Auto bin sogar alle 5 Minuten“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @amyschumer geteilter Beitrag am Feb 22, 2019 um 3:44 PST

Sie fügte hinzu: „Ich habe eine ziemlich gute Einstellung dazu und an manchen Tagen fühle ich mich gut für ein paar Stunden. Aber meistens ist es scheiße. Ich wollte durchziehen und meine Shows machen. Ich hasse es, Leute im Stich zu lassen und ich liebe es, aufzustehen und Geld zu machen!“ Und weiter: „Aber noch mehr als das, muss ich über meine Gesundheit und das Baby nachdenken. Ich weiß, dass ihr es verstehen werdet“.

Überall Verständnis

Offensichtlich waren ihre Fans mehr als verständnisvoll und überschwemmten ihre Kommentarleiste mit Zustimmungen und Besserungs-Wünschen. Diese Bestätigung wird Schumer sicher gut tun, da sie mit ihrem ersten Kind, das sie mit Ehemann Chris Fischer gemeinsam hat, offenbar wirklich keine leichte Schwangerschaft hat.

Im November stornierte Schumer bereits mehrere Shows wegen Hyperemesis und teilte außerdem in den letzten Wochen auf Instagram vermehrt Schwangerschaftsupdates über ständiges Erbrechen und schlimme Übelkeit.