Montag, 14. Juni 2010 09:04 Uhr

Amy Winehouse: Der Suff brachte sie wieder in die Klinik

London. Und täglich grüßt das Murmeltier: Letzten Freitag hatte Skandalnudel Amy Winehouse die LKondon Clinic aufgesucht, nachdem sie letzte Woche wieder ausgedehnte Sauftouren absolviert hatte. Ihr angeblich neuer Freund, der Filmproduzent Reg Traviss, sei nicht erfreut über die Saufeskapaden unbd deshalb soll sich die 26-jährige nun auf Entzug begeben. Ein Insider kommentierte die Sachlage gegenüber der ‚Sun‘ so: “Wenn sie nicht an der Flasche hängt, geht es ihnen glänzend. Aber Reg hat ihr gesagt, dass sie soll mit dem Alkohol aufhören, sonst ist er weg. Und sie hat letzte Woche richtig zugelangt. Da sie ihn behalten möchte, hat sie sich dazu entschlossen, nüchtern zu bleiben.“ Wer’s glaubt…

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren