Sonntag, 3. Februar 2008 23:02 Uhr

Amy Winehouse – heute unterwegs in London

Kurze Pause in der Reha – oder was bedeutet das? Zum ersten Mal seit  24. Januar, dem Tag ihrer Einlieferung in eine private Drogenklinik, wurde Amy Winehouse heute überraschend in London gesichtet. Vorher gabs Besuch vom Vater und ihrem Manager und Hühnchen von Nando´s. Wie die „Sun“ schreibt, hat die 24-Jährige die Capio-Nightingale-Klinik verlassen, um ein US-Visum zu beantragen um am 10. Februar bei den Grammys aufzutreten. Hier erste FOTOS FOTO

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren