Dienstag, 23. Februar 2010 18:03 Uhr

Amy Winehouse kauft 20 Paar Schuhe und Papa bringt sie wieder zurück

Amy Winehouse (26), die seit 2006 kein Album mehr auf den Markt gebracht hat, ist angeblich süchtig nach Schuhen, obwohl man sie doch eigentlich nur bei und und Wetter in Balerinas sieht. Ihr taxifahrender Vater Mitch hat jetzt verraten, dass seine berühmte Skandalnudel-Tochter allein an einem einzigen Nachmittag fast 10.000 Pfund für Schuhe ausgegeben hat. Dem ‚Daily Star‘ sagte der 58-Jährige dazu: “Amy gibt Unmengen für Schuhe aus. Sie hat ihre Drogenabhängigkeit durch eine Einkaufssucht ersetzt. Sie hat an einem Nachmittag 20 Paar Designer-Schuhe von Jimmy Choo gekauft. Ich habe sie alle zu Selfridges zurückgebracht. Sie würde sie niemals tragen. Sie hat zwei Zimmer voller ungeöffneter und ungetragener Schuhe. Eine solche Verschwendung ist einfach lächerlich.”

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren