Samstag, 10. April 2010 10:33 Uhr

Amy Winehouse wegen Brustimplantaten im Krankenhaus

London.Skandalnudel Amy Winehouse ist mit quälenden Schmerzen in der Brust in ein Londoner Krankenhaus eingeliefert worden. Offenbar gibt es Probleme mit ihren Silikon-Implantaten. Die 26-jährige hat die Nacht zum Freitag in der Klinik verbracht, um einige notwendige Tests durchzuführen, berichtet die ‚Sun‘.

Ein Freund der Familie sagte dazu: „Amy konnte es kaum noch aushalten und mußte unbedingt was mit ihren Brüsten tun. Sie dachte, sie könnte den Schmerz für eine Weile ignorieren, aber er wurde immer schlimmer. Sie ging am Donnerstag in das Krankenhaus und sie behielten sie zur Beobachtung dort. Jetzt wartet sie auf die Entscheidung, ob die Implantate raus müssen oder nicht.“

Winehouse, die sich in letzter Zeit besonders gern tief ausgeschnitten zeigte, hat sich die Implantate für angeblich 35.000 Pfund einsetzen lassen und bereits mehrfach über Schwierigkeiten geklagt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren