Dienstag, 27. März 2018 20:38 Uhr

Anais Gallagher verdankt ihre Karriere dem Herrn Papa

Anais Gallagher verdankt ihrem berühmten Vater Noel ihre Modelkarriere. Dem 17-jährigen Model fällt es schwer, sich einen eigenen Namen in der Fashion-Industrie zu machen.

Anais Gallagher verdakt ihre Karriere dem Herrn Papa

Foto: WENN

Immer wieder wird sie mit ihrem berühmten Vater, dem ehemaligen Oasis-Musiker Noel Gallagher, in Verbindung gebracht. Daher ist sich das Nachwuchstalent auch sicher, dass sie namhafte Kampagnen mit Reebok, Accessorize und Dolce & Gabbana nicht alleine durch ihren eigenen Bekanntheitsgrad an Land gezogen hätte. Allerdings ist das taffe Mädchen überzeugt, dass ihre Karriere nur aufgrund ihrer Hingabe weiter aufblüht.

Im Interview mit dem ‚Rollacoaster‘-Magazin betont Anais: „Menschen sagen, dass ich nur wegen meinem Vater hier bin. Und das ist zu 100 Prozent richtig, aber ich halte mich in der Branche, weil ich ich bin. Ich bin eine harte Arbeiterin und ich habe meinen eigenen Kopf.“
Quelle: instagram.com

„Ein schönes Gesicht“

Dafür ist das junge Model sehr stolz auf das, was sie bisher erreicht hat. So wurde kürzlich ein politisches Statement des Gallagher-Sprosses in dem Magazin ‚Teen Vogue‘ veröffentlicht. Anais berichtet: „Wie als ich einen Text für die ‚Teen Vogue‘ geschrieben habe, dass ich aufgrund meines Alters nicht wählen durfte. Viele Lehrer haben mir dann gesagt, dass ich ein schönes Gesicht habe und einen glücklichen Nachnamen, aber dass ich nicht intelligent genug bin, um zu schreiben. Aber das hat nichts mit meinem Namen zu tun. Ich habe es selbst geschrieben und es wurde veröffentlicht. Und ich bin sehr stolz auf mich.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren