Andreas Gabalier: „Volks-Rock’n’Roller Fan-Festival“ wird verlegt

Andreas Gabalier bei einem Auftritt in Dresden (hub/spot)
Andreas Gabalier bei einem Auftritt in Dresden (hub/spot)

Matthias Wehnert/Shutterstock.com

23.03.2021 14:05 Uhr

Andreas Gabalier hat ein für Juli geplantes Konzert in München auf 2022 verschoben. Alle Beteiligten sind überzeugt, damit "eine vernünftige Entscheidung getroffen zu haben".

Das für den 31. Juli 2021 geplante „Volks-Rock’n’Roller Fan-Festival“ von Andreas Gabalier (36, „Vergiss Mein Nicht“) auf dem Open-Air-Gelände der Messe München wird auf den 06. August 2022 verlegt. Das wurde nun bekannt gegeben. Alle Tickets behielten weiterhin ihre Gültigkeit für den neuen Termin, erklärt die Leutgeb Entertainment Group. Der Künstler selbst, das Management und der Veranstalter seien davon überzeugt, „mit dieser Verschiebung eine vernünftige Entscheidung getroffen zu haben“. Gleichzeitig bedanke man sich bei allen Fans für „Geduld, Verständnis und Vertrauen“.

„Die weitere Entwicklung der momentanen Lage für 2021 kann nur sehr schwer eingeschätzt werden und lässt viele Fragen offen, die nicht nur Veranstalter, sondern jeden Einzelnen vor völlig neue Herausforderungen stellt, die es gemeinsam zu bewältigen gilt und das positive Zutun jedes Einzelnen erfordern“, heißt es in der Erklärung unter anderem. Es sei „zurzeit völlig unklar, ab wann der Live-Entertainment Sektor sich wieder in Richtung Öffnung bewegen wird bzw. unter welchen Voraussetzungen 2021 Live-Events überhaupt stattfinden könnten. Anzunehmen ist aber mit Sicherheit, dass dieser Sektor der letzte sein wird, der von Lockerungen bzw. einer weitgehenden Öffnung betroffen sein wird“.