24.11.2020 16:00 Uhr

Andrej Mangold ist weg: So happy ist Ex–Freundin Jenny

Andrej Mangold und Jennifer Lange gehen seit kurzem getrennte Wege. Doch von Liebeskummer scheint zumindest bei Jenny keine Spur zu sein.

imago images / Future Image

„Liebeskummer lohnt sich nicht, my Darling“ – das denkt sich wohl auch Jennifer Lange (27). Vor knapp einer Woche wurde bekannt, dass die ehemalige Bachelor–Kandidatin und Andrej Mangold (33) sich getrennt haben. Doch es scheint so, als würde Jenny der Zeit mit ihrem Ex keine Träne hinterher weinen. Im Gegenteil: Die 27–Jährige wirkt sichtlich happy über die Veränderung in ihrem Leben.

So genießt Jenny ihr Single–Leben

Auf Instagram lässt die 27–Jährige ihre Follower an ihrem neuen Single–Alltag teilhaben und dabei fällt vor allem eins auf: Von Traurigkeit keine Spur. Jenny zeigt sich eng umschlungen mit ihrem Tanzpartner beim Training, motiviert und mit einem riesigen Strahlen im Gesicht während der Arbeit und beim Einrichten ihrer neuen Wohnung. Richtig, die Influencerin hat bereits eine neue Bleibe gefunden und in der scheint sie sich schon ziemlich wohl zu fühlen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??????? | ?????? | ????????? (@agentlange)

Sticheleien gegen Andrej?

So ganz abgeschlossen hat Jenny mit dem Thema aber wohl noch nicht. Das lassen zumindest ihre Instagram–Postings vermuten. In ihrer Story platziert die ehemalige Bachelor-Kandidatin immer wieder kleine Spitzen, die durchaus an Ex–Freund Andrej gerichtet sein könnten. So auch aktuell: „Es macht einfach Spaß, mich wieder mehr mit meinen Themen zu beschäftigen“, betont sie in dem kurzen Clip. Eine Anspielung darauf, dass Jenny sich in der Vergangenheit zu sehr nach Andrej gerichtet hat? Auch bei ihrem letzten Post kann es die Influencerin nicht lassen. Das Bild versieht sie mit den Worten: „Manchmal sollte man, auch wenn es erstmal Angst macht, loslassen. Erst dann spürt man, wie unglaublich gut es sich anfühlen kann.“ Autsch! Für den Basketballspieler, der momentan ohnehin viel Kritik einstecken muss, dürften diese kleinen Seitenhiebe auf jeden Fall ein Stich ins Herz sein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??????? | ?????? | ????????? (@agentlange)

Die Fans stehen hinter Jenny

Und auch den Fans fällt auf, dass es Jenny kurz nach der Trennung deutlich besser zu gehen scheint: „Man siehst, dass du wieder Spaß hast. Ich habe die letzten Wochen dein Funkeln in den Augen vermisst.“ und „Du bist menschlich so ein krasses Statement, ich seh eh nicht, ob jemand neben dir ist oder nicht… du überstrahlst sowieso alles.“, liest sich unter ihrem letzten Post. Und Jenny? Die reagiert mit einem Herzchen- und einem Daumen–Hoch–Emoji auf die Kommentare.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??????? | ?????? | ????????? (@agentlange)

Galerie

„Andrej war und bleibt ein Teil meines Lebens“

Doch nicht alle Follower kaufen dem ehemaligen Rosenkavalier und seiner Auserwählten die Trennung ab. So finden sich unter Jennys Postings auch Kommentare wie: „Ist doch wieder alles nur Show von beiden. Beide haben noch die Bilder drin und folgen tun sie sich auch!!! Unglaubwürdig.“ Doch das lässt die Influencerin nicht auf sich sitzen und stellt ein für alle mal klar: „Nur weil wir uns getrennt haben heißt es noch lange nicht, dass ich ihn aus meinem Leben „lösche“. Andrej war und bleibt ein Teil meines Lebens. Ob das nun unglaubwürdig für den ein oder anderen ist, spielt keine Rolle!“ (AB)