Mittwoch, 13. Juni 2012 20:56 Uhr

Andrew Garfield: Spiderman-Kostüm erschwerte Toilettengang

Andrew Garfield gesteht, dass ihm das Spiderman-Kostüm beim Gang zur Toilette Schwierigkeiten bereitete. Der 28-jährige Schauspieler ist ab dem 28. Juni in ‚The Amazing Spider-Man‘ als Titelheld zu sehen, musste für die Rolle jedoch einige Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen. So sei es ihm im engen Kostüm des ‚Spinnenmannes‘ nicht leicht gefallen, sich zu erleichtern.

„Man muss sich förmlich aus dem Kostüm herausschälen“, jammert Andrew Garfield im Gespräch mit den ‚MTV News‘. „Es sieht zwar gut aus, aber die Designer haben dabei nicht wirklich an die verschiedenen Körperfunktionen gedacht.“

Beim zweiten Teil der geplanten Filmreihe werde er deshalb auf ein neues, flexibleres Kostüm bestehen. „Wir werden sicherstellen, dass es leichter für mich wird zu pinkeln. Das hat oberste Priorität.“

Auch die Maske, die er als der beliebte Verbrechensbekämpfer mit übermenschlichen Kräften tragen musste, bereitete dem amerikanisch-britischen Star Schwierigkeiten. „Das war auch hart, aber ich glaube nicht, dass wir da was ändern können“, gibt Garfield zu bedenken. „Ich habe nicht viel dadurch sehen können, was vor allem bei den großen Stunts schwierig war, weil man wissen muss, was man überhaupt macht.“ (Bang)

Fotos: SonyPictures

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren