24.10.2008 02:23 Uhr

Angelina Jolie: „Ich mache keine Filme mehr und heirate Brad Pitt“

Hollywoodstar Angelina Jolie sagte in einem aktuellen Interview mit der italienischen „Vanity Fair“, ihre Prioritäten haben sich verändert seit der Geburt ihrer Zwillingen im Juli. „Ich habe nicht mehr den Ehrgeiz, den ich hatte als ich 20 war.“ Sie wolle weniger Filme drehen oder ganz aufhören Filme zu machen und werde wohl Brad Pitt heiraten. Und das auf Druck ihrer Kinder: „Früher oder später werden unsere Kinder von uns verlangen, dass wir heiraten. Sie sehen sich Filme an und stellen dann plötzlich Fragen wie: ‚Warum sind Shrek und Fiona verheiratet aber ihr nicht?'“ Sie erklärt, was sie und Pitt von anderen Paaren unterscheidet: „Normalerweise verlieben sich zwei Menschen und alles andere entwickelt sich um das Ritual der Ehe herum, Kinder kommen erst später. Wir haben das alles rückwärts gemacht.“

Die sechsfache Mutter freut sich besonders darüber, dass ihre Kinder ihre Leidenschaft fürs Reisen geerbt haben. Die Sprösslinge werden richtig nervös, wenn sie zu lange an einem Ort sind, verrät Jolie der italienischen ‚Vanity Fair’ stolz: „Wir waren die letzten Monate in Frankreich und nach einer Weile wollten sie wissen, wann wir wieder in ein Flugzeug steigen.“ Der Aktrice liegt es sehr am Herzen, dass ihre Kinder einen offenen Blick ohne Vorurteile für die Welt entwickeln. Sie beschreibt ihr Bestreben: „Ich möchte, dass meine Kinder über den Marktplatz von Addis Abeba in Äthiopien schlendern können und nicht die Augen abwenden, sich nicht denken, wie schmutzig und eklig es ist – sondern dass es nur einen anderen Teil der Welt und der Menschheit darstellt.“

x

Das könnte Euch auch interessieren