Mittwoch, 6. November 2019 22:02 Uhr

Angelina Jolie nackt auf Magazin-Cover

imago images / ZUMA Press

Schauspielerin Angelina Jolie (44) ließ für das Cover des Magazins ‚Harper´s Bazaar‘ die Hüllen fallen. Nur durch ein transparentes Tuch verdeckt ziert die Schönheit die Dezember-Ausgabe der Illustrierten in den USA.

Zu dem Shooting vor der Kamera des norwegischstämmigen Fotografen Solve Sundsbro (49) gab sie auch ein umfassendes Interview, das in Teilen auch das Innerste der ‚Maleficent‘-Darstellerin zu Tage fördert. Am Ende dessen wird klar: Sie liebt ihre Familie, ihren Körper und ihr Leben. Wie schön.

Quelle: instagram.com

Raus aus den USA

Die 44-jährige sprach mit dem Blatt über ihren Wunsch nach einer Auswanderung. „Ich würde gerne im Ausland leben und werde es tun, sobald meine Kinder 18 Jahre alt sind. Im Moment muss ich mich dort niederlassen, wo ihr Vater es wünscht zu leben“, so die Ex-Frau des Hollywood-Stars Brad Pitt (55). Das einst als ‚Brangelina‘ betitelte Paar hat drei leibliche Kinder: Tochter Shiloh (13), Sohn Knox Leon (11) und dessen Zwillingsschwester Vivienne Marcheline (11).

Außerdem adoptierte das Ex-Ehepaar die Söhne Maddox (18) und Pax Thien (15), wie auch die älteste Tochter Zahara (14). Vor etwa drei Jahren trennten sich die beiden Hollywoodschauspieler und führten über zwei Jahre lang einen intensiven Streit um das Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder. 2018 einigten sich die beiden Ex-Partner schließlich. Der älteste Adoptivsohn ist mittlerweile schon flügge geworden und studiert aktuell an der Yonsei Universität in Südkorea Biochemie.

Die ehemalige ‚Lara Croft‘-Darstellerin weiß, dass diese Situation nicht nur bei ihr für seelische Narben sorgte. Über ihre hinreißenden Kinder sagte sie in dem Interview: „Sie haben viel durchgemacht. Ich lerne aus ihrer Stärke. Als Eltern ermutigen wir unsere Kinder, alles anzunehmen, was sie sind, und alles, was sie in ihrem Herzen wissen, damit sie Recht haben, und sie schauen zurück und wollen dasselbe für uns.“

Angelina Jolie nackt auf Magazin-Cover

(v.l.) Vivienne Marcheline, Angelina Jolie, Zahara, Shiloh und Knox Leon Jolie-Pitt. Foto: imago images / ZUMA Press

Körper und Seele sind gezeichnet

Und auch äußerlich sind die letzten Jahre nicht spurlos an der sechsfachen Mutter vorbeigegangen. „Mein Körper hat in den letzten zehn Jahren viel durchgemacht, insbesondere in den letzten vier Jahren, und ich habe sowohl die sichtbaren als auch die unsichtbaren Narben, die das zeigen“, so die Tochter des Schauspielers Jon Voight (80).

Es ist erst einige Jahre her, dass sich die Ex-Frau von Schauspieler Billy Bob Thornton (64), aufgrund einer genetischen Veranlagung für Brustkrebs einer vorbeugenden Doppelmastektomie unterzog und auch ihre Eierstöcke entfernen ließ.

Mittlerweile scheint es der ‚Mr.& Mrs. Smith‘-Darstellerin besser zu gehen. „Die unsichtbaren Schmerzen sind schwerer zu bekämpfen. Das Leben nimmt viele Wendungen. Manchmal verletzt man sich, man sieht diejenigen, die man unter Schmerzen liebt, und man kann nicht so frei und offen sein, wie es der Geist wünscht. Es ist nicht neu oder alt, aber ich fühle, wie das Blut in meinen Körper zurückkehrt“, so sagte sie weiter.

Starke Worte für 2020

Über das neue Jahr hat sich die Powerfrau auch schon so ihre Gedanken gemacht. „Mein Traum für alle im Jahr 2020 ist es, sich daran zu erinnern, wer sie sind und wer sie sind, unabhängig davon was ihre Fähigkeit, frei zu sein, stören könnte. Wenn du das Gefühl hast, dein Leben nicht vollständig zu leben, versuche herauszufinden, was oder wer dich am Atmen hindert. Identifiziere und kämpfe an allem vorbei, was dich unterdrückt“, lautet ihre Vision.

Besonders für Frauen sei die Freiheit ein hohes Gut, so Angelina. „Ich sage dies mit einem tiefen Verständnis, dass für so viele Frauen Freiheit einfach keine Option ist. Ihr eigenes System, ihre eigene Gemeinde, Familie und Regierung arbeiten gegen sie und sind Teil dessen, was sie zum Erliegen bringt.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren