Mittwoch, 9. Oktober 2019 18:56 Uhr

Angelina Jolie: Töchter Shiloh und Zahara stehlen ihr die Show

Shiloh, Angelina und Zahara Jolie-Pitt. Foto: imago images / Pacific Press Agency

Hollywood-Star Angelina Jolie (44) jettet gerade um die Welt und promotet ihren neuen Film, Disneys neuster Streich „Maleficent 2: Mächte der Finsternis“. Am Montag feierte der Film Europapremiere in Rom, präsentiert von der stilvoll gekleideten Oscar-Preisträgerin und Co-Star Michelle Pfeiffer (61), die nur so um die Wette strahlten. Doch die Hauptdarstellerin kam nicht ohne Begleitung, die Premiere wurde nämlich zur Familiensache erklärt.

Zahara und Shiloh beweisen Stil

So standen neben der strahlenden Schauspielerin auch ihre Töchter Zahara (14) und Shiloh (13) auf dem roten Teppich. Während also Angelina und Michelle den großartigen neuen Film präsentierten, galt die Aufmerksamkeit der Presse vorwiegend dem Nachwuchs der dunkelhaarigen Schönheit. Wie sollte es auch sonst sein? Schließlich sah Zahara in ihrem dunkelgrünen Neckholder-Kleid einfach fantastisch aus. ihre dunklen Locken trug sie zu einer kunstvollen Hochsteckfrisur gebändigt, dazu glitzernde Ohrringe in Tropfenform.

Angelina Jolie: Töchter Shiloh und Zahara stehlen ihr die Show

Foto: imago images / Insidefoto

Ganz anders hingegen Schwester Shiloh, die in schwarzer College-Jacke mit goldenen und silbernen Streifen, schwarzen Jeans sowie farblich abgestimmten Chucks ihren ganz eigenen Sinn für Mode bewies. Bekanntlich will Shiloh aber ein Junge sein. Und wie Vater Brad Pitt erst letztes Jahr sagte: „Wir müssen sie John nennen. Sonst reagiert sie nicht.“

Angelina trat übrigens in einer schwarzen, bodenlangen Glitzerrobe auf. Die bestach nicht nur durch den Funkeleffekt, sondern auch noch mit einem herzförmigen Wow-Ausschnitt.

Ihre haselnussbraune Mähne umspielte ihre Schultern, dazu tropfenförmige Ohrringe.

Angelina Jolie: Töchter Shiloh und Zahara stehlen ihr die Show

Angelina Jolie mit Michelle Pfeiffer. Foto: imago images / Pacific Press Agency

Auch Michelle strahlte

Angelinas Make-up war dezent wie eh und je, betonte mit einem Highlight hier und dort die natürliche Schönheit der 44-Jährigen. So machte das Familienoberhaupt das Jolie-Pitt’sche Damen-Trio perfekt.

Nicht zu vergessen Michelle Pfeiffer, die in ihrer dunkelblauen Samtrobe mindestens genauso umwerfend aussah – und das obwohl sie 17 Jahre älter ist als ihre Schauspielkollegin. Auch die Darstellerin der „Königin Ingris“ bestach mit einem tollen, aber V-Förmigen Ausschnitt. Das goldblonde Haar leicht gewellt und ebenfalls offen getragen, dazu Statement-Ohrringe mit Perlen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren