Montag, 30. September 2019 15:57 Uhr

Angelina Jolie will Maddox in Südkorea besuchen

Foto: imago images / ZUMA Press

Angelina Jolies „Welt erweitert“ sich, wenn sich die ihrer Kinder erweitert. Die 44 Jahre alte Schauspielerin lieferte ihren ältesten Sohn Maddox (18) kürzlich an der Uni in Südkorea ab und erzählte nun, dass sie „so stolz“ auf ihn sei.

‚Entertainment Tonight‘ verriet Angelina Jolie, „so viel“ von ihren sechs Kindern zu lernen, indem sie offenbarte: „Ich habe gerade eins gehen lassen… ich bin so stolz auf ihn. Ich bin so aufgeregt, ich fühle mich, als würde sich meine Welt erweitern, wenn ihre Welt sich erweitert. Ich lerne so viel von ihnen und ich liebe diese Phase.”

„Ich habe geweint“

Der ‚Maleficent‘-Star, der außerdem die Kinder Pax (15), Zahara (14), Shiloh (13) und die elfjährigen Zwillinge Knox und Vivienne großzieht, berichtete auch, er erwarte, jedes Mal eine andere Erfahrung zu machen, wenn eines seiner Kinder das Nest verlässt und an die Uni geht. Angelina fügte hinzu: „[Und] es wird für unterschiedliche Kinder anders sein. Maddox war so bereit.” Maddox studiert an der Yonsei Universität in Seoul Biochemie und Jolie gab zu, dass der Abschied ihr vergangenen Monat sehr schwer gefallen war.

„Ja, ich habe geweint“, erinnerte sie sich. „Er war sehr süß und gab mir eine große, lange Umarmung. Es ist diese Umkehr, wenn sie anfangen, sich um dich zu kümmern und sicherzustellen, dass es dir gut geht.“ Die Hollywood-Darstellerin zeigte sich außerdem „aufgeregt bezüglich seiner Lebensentscheidungen“ und möchte Maddox so bald wie möglich wieder in dem asiatischen Land besuchen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren