Anna Kournikova und Enrique Iglesias verlobt?

Läuten bald die Hochzeitsglocken? Anna Kournikova hat sich angeblich verlobt. Die Tennisspielerin, die schon seit acht Jahren mit Unterbrechungen mit Popstar Enrique Iglesias zusammen ist, wurde mit einem Diamantenring am Finger gesichtet und hat damit Gerüchte um eine mögliche Verlobung entfacht. Als ein Journalist sie nach der Bedeutung des Ringes fragte, antwortete sie bloß schnippisch: „Ich dachte ihr seid die gute Presse.“ Dann versteckte sie die fragliche Hand hinter ihrem Rücken. Letztes Jahr schwärmte Iglesias, dem schon seit Jahren eine Neigung zum eigenen Geschlecht nachgesagt wird, über Kournikova und bezeichnete sie als die Liebe seines Lebens. Lieben gelernt hatten die beiden sich  2001, als die professionelle Sportlerin in seinem Musikvideo zu ‚Escape‘ auftrat. „Anna ist wunderbar“, sagte er liebevoll. „Sie ist die ideale Frau. Sie ist momentan die Frau meines Lebens, obwohl ich eigentlich nicht an ewige Liebe glaube. Manchmal passiert es aber.“ Zweideutig fuhr er fort: „Ich glaube an die Ehe, aber ich glaube nicht, dass man verheiratet sein muss, um glücklich zu sein. Ich habe unglaublich glückliche Paare gesehen, die nicht verheiratet sind, und ich habe Ehepaare gesehen, denen es miserabel ging. Es ist schwer eine Beziehung gesund und stabil zu halten – man braucht sich ja nur die Scheidungsraten anschauen.“ Verlobungsgerüchte waren schon öfter über das Promi-Pärchen im Umlauf. Einmal scherzte der Sänger sogar, dass sie geheiratet, sich dann jedoch wieder getrennt hatten.

07.07.2009 17:10 Uhr

Läuten bald die Hochzeitsglocken? Anna Kournikova hat sich angeblich verlobt. Die Tennisspielerin, die schon seit acht Jahren mit Unterbrechungen mit Popstar Enrique Iglesias zusammen ist, wurde mit einem Diamantenring am Finger gesichtet und hat damit Gerüchte um eine mögliche Verlobung entfacht.

Als ein Journalist sie nach der Bedeutung des Ringes fragte, antwortete sie bloß schnippisch: „Ich dachte ihr seid die gute Presse.“ Dann versteckte sie die fragliche Hand hinter ihrem Rücken.

Letztes Jahr schwärmte Iglesias, dem schon seit Jahren eine Neigung zum eigenen Geschlecht nachgesagt wird, über Kournikova und bezeichnete sie als die Liebe seines Lebens. Lieben gelernt hatten die beiden sich  2001, als die professionelle Sportlerin in seinem Musikvideo zu ‚Escape‘ auftrat.

„Anna ist wunderbar“, sagte er liebevoll. „Sie ist die ideale Frau. Sie ist momentan die Frau meines Lebens, obwohl ich eigentlich nicht an ewige Liebe glaube. Manchmal passiert es aber.“ Zweideutig fuhr er fort: „Ich glaube an die Ehe, aber ich glaube nicht, dass man verheiratet sein muss, um glücklich zu sein. Ich habe unglaublich glückliche Paare gesehen, die nicht verheiratet sind, und ich habe Ehepaare gesehen, denen es miserabel ging. Es ist schwer eine Beziehung gesund und stabil zu halten – man braucht sich ja nur die Scheidungsraten anschauen.“

Verlobungsgerüchte waren schon öfter über das Promi-Pärchen im Umlauf. Einmal scherzte der Sänger sogar, dass sie geheiratet, sich dann jedoch wieder getrennt hatten.