17.09.2020 13:54 Uhr

Anna Netrebko liegt mit Covid-19 im Krankenhaus

Anna Netrebko hat sich mit dem Coronavirus angesteckt und liegt mit einer Lungenentzündung in der Klinik. Dennoch ist ihr zum Scherzen zumute.

imago images/Manfred Siebinger

Ihren 49. Geburtstag am morgigen Freitag wird sie vielleicht auch noch in der Klinik verbringen müssen. Denn der russisch-österreichische Opernstar Anna Netrebko (48) wird dort „seit fünf Tagen“ wegen einer Corona-bedingten Lungenentzündung behandelt. Das gab die Künstlerin am Donnerstag selbst via Instagram bekannt.

„Ich hatte zwei Möglichkeiten – 1 – zu Hause zu bleiben und Angst zu haben, mich anzustecken, oder – 2 – zu arbeiten, herumzufahren und das Risiko einzugehen, krank zu werden. Ich habe mich bedingungslos für 2 entschieden und bereue es nicht“, lässt die Sängerin ihre Follower wissen. „Sobald ich das Gefühl hatte, krank zu sein, isolierte ich mich, obwohl die Tests negativ waren. Ich kam rechtzeitig ins Krankenhaus, und ich werde behandelt“, so Netrebko.

Zwei Videoclips und ein Foto – unter anderem die Krankenhausszene mit Daryl Hannah (59) als mordlustiger Elle Driver in Quentin Tarantinos „Kill Bill“ (2003) – mit denen sie den Post garnierte, zeigen, dass die Künstlerin ihre missliche Lage tatsächlich mit Humor nimmt.

Quelle: instagram.com

Wie geht es ihrem Sohn und ihrem Mann?

Anna Netrebko ist zuversichtlich. „Es wird mir bald besser gehen“, schreibt sie und „Ich schaffe das schon!“ Außerdem erklärt sie, dass es „nicht so beängstigend“ sei, wie es beschrieben werde. Und auch um ihre Angehörigen muss sie sich offenbar keine Sorgen machen: „Mein Mann Yusif hat Antikörper! Und ist absolut sicher“, schreibt sie und auch ihrem Sohn „Tiago geht es gut!“

Anna Netrebko und der Tenor Yusif Eyvazov (43) sind seit Ende 2015 verheiratet. Netrebkos 2008 geborener Sohn Tiago stammt aus der Beziehung (2007-2013) mit Bassbariton Erwin Schrott (47).

(ili/spot)

Das könnte Euch auch interessieren