Mittwoch, 21. Februar 2018 15:13 Uhr

Anne Hathaway: Neue Rolle in Polit-Thriller

Vereinte Frauenpower: Anne Hathaway soll für Regisseurin Dee Rees die Hauptrolle in einem Thriller übernehmen.

Anne Hathaway: Neue Rolle in Polit-Thriller

Foto: Joseph Marzullo/WENN.com

Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway (35, „Les Misérables“) könnte für die US-Regisseurin Dee Rees (41, „Mudbound“) vor die Kamera treten. Dem Kinoportal „Deadline.com“ zufolge verhandelt die Schauspielerin um die Hauptrolle in dem geplanten Polit-Thriller „The Last Thing He Wanted“.

Vorlage ist der gleichnamige Roman (dt. Titel „Nach dem Sturm“) der US-Autorin Joan Didion aus dem Jahr 1996. Es geht um eine Reporterin, die 1984 unter US-Präsident Ronald Reagan in Mittelamerika in die Iran-Contra-Affäre verwickelt wird. Dee Rees drehte zuletzt das für vier Oscars nominierte Südstaatendrama „Mudbound“.

Barbie-Film wird verschoben

Ein anderes Filmprojekt mit Anne Hathaway verzögert sich. Die Schauspielerin, die durch „Der Teufel trägt Prada“ zu Weltruhm gelangte, soll in einem Film über die Barbie-Puppe mitwirken. Der geplante Kinofilm über die Spielzeugpuppe wird aber um zwei Jahre verschoben. Das Drehbuch werde nochmals überarbeitet. Bereits zuvor hatten sich die Dreharbeiten verzögert, weil Komikerin Amy Schumer (36) aus Termingründen kurzfristig als Hauptdarstellerin abgesprungen war

Hathaway ist ab Juni an der Seite von Sandra Bullock in der weiblichen Ganoven-Komödie „Ocean’s Eight“ in den Kinos zu sehen. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren