Samstag, 30. Juli 2011 11:57 Uhr

Anne Hathaway schwärmt total von Jake Gyllenhaal

Los Angeles. Hollywood-Schnuckelchen Anne Hathaway ist Gyllenhaal-Fan. Die Schauspielerin hat bereits in zwei Filmen an der Seite des attraktiven Schauspielers gespielt und bezeichnet die Arbeit mit ihm als große Freude. Die Tatsache, dass er so berühmt sei und als Sex-Symbol bezeichnet werde, sei ihm nämlich nicht zu Kopf gestiegen, behauptet sie.

„Ich weiß, dass Schauspieler das immer übereinander sagen, aber er ist wirklich süß. Ich habe mit ihm an ‚Brokeback Mountain‘ gearbeitet und fünf Jahre später dann in ‚Love and other Drugs – Nebenwirkung inklusive‘ mit ihm gespielt. Er war und ist ein toller Kerl. Er ist ein echter Mensch. Das ist ein seltsames Kompliment, aber jemand, der so gut aussieht wie er und der in einem so jungen Alter schon so bewundert wurde, der könnte ganz einfach ein Alptraum oder ein Vollidiot sein. Aber er ist ein guter Kerl“, schwärmt sie.

Ihr Filmpartner ist dabei aber nicht der einzige Schauspieler, den sie bewundert; auch auf ihre Kollegin Helena Bonham Carter und ihren Partner Tim Burton hält die 28-Jährige große Stücke und verrät: „Ich habe mit den beiden an ‚Alice im Wunderland‘ gearbeitet und sie sind so liebenswürdig. Tim geht seinen eigenen Weg und sorgt sich nicht darum, was die anderen meinen. Das haben er und Helena meiner Meinung nach gemeinsam. Sie leben einfach ihre eigenen Leben, so wie sie sind und kümmern sich nicht darum, was die Leute denken. Das finde ich so befreiend. Ich halte die beiden für die coolsten Leute auf dem Planeten.“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren