Dienstag, 28. April 2020 14:14 Uhr

Anne Wünsche hat Follower gekauft? Das sagt sie zu Oliver Pocher’s Vorwurf

imago images / POP-EYE, imago images / Future Image

Auf Instagram hat Anne Wünsche mehr als 800.000 Follower. Eine stolze Anzahl wenn man bedenkt, dass man die 28-Jährige eigentlich nur aus der Daily-Soap „Berlin Tag-und Nacht“ kennt, in der sie bis 2015 zu sehen war.

Dem Komiker Oliver Pocher kam das wohl sehr verdächtig vor, weswegen er der Darstellerin zuletzt in einem Insta-Video vorgeworfen hat, sich den ein oder anderen Abonnenten dazu gekauft zu haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher) am Apr 27, 2020 um 7:03 PDT

Olivers Argumente

Der Entertainer hat seine Vermutung damit gerechtfertigt, dass sich hinter den angeblichen Fans, die die Beiträge der Influencerin so zahlreich kommentieren meistens nur „tote Profile“ verbergen. Sprich: Die Accounts wurden irgendwann mal angelegt, die Personen die sie angeben zu sein, existieren in Wirklichkeit aber gar nicht.

Im „Fachjargon“ der Instagram-Welt werden diese Seiten auch „Fake Profile“ genannt, die wenn sie jemanden folgen logischerweise zu „Fake Followern“ werden.

„In den Kommentaren steht immer das Gleiche. Immer nur Herz-Emojis…ich bin da mal reingegangen, denn das schreit nach Fake-Followern. Das sind alles Leute, die man nicht sehen kann oder die eigentlich keinen Namen haben“, so Oliver in dem Video.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Anne Wünsche (@anne_wuensche) am Apr 24, 2020 um 6:43 PDT

Anne hat keine Lust mehr

Doch Anne Wünsche möchte diesen schwerwiegenden Vorwurf natürlich nicht auf sich sitzen lassen. „So langsam habe ich kein Bock mehr. Mir wird vorgeworfen, dass ich Abonnenten gekauft hätte. Was soll ich denn mit toten Abonnenten? Die bringen mir ja gar nichts“, so Anne in ihrer Story.

„Er geht die Reihe durch. Er versucht echt, jedem Influencer irgendwie zu schaden“, feuerte die Darstellerin weiter gegen den Entertainer. Seit Wochen vertreibt sich der 42-Jährige die Zeit zuhause damit sich über Promis lustig zu machen, die auf Instagram große Teile ihres Privatlebens teilen. In seiner Serie „Bildschirmkontrolle“ nimmt er diese dann täglich ins Visier und postet davon dann Videos auf der Plattform.

Das könnte Euch auch interessieren