04.05.2020 16:20 Uhr

Anne Wünsche meldet sich nach Porno-Video zurück: „Bin mit mir im Reinen“

imago images / Future Image

Anne Wünsche hat sich nach tagelanger Social Media-Pause zurückgemeldet. Zuvor ist die Influencerin ins Visier von Oliver Pocher geraten, der in seinen Insta-Videos derzeit regelmäßig Influencer kritisiert.

Der Entertainer hat der 28-Jährigen dabei vorgeworfen, sich Follower gekauft zu haben, sowie Teile eines alten Porno-Videos veröffentlicht, auf dem die ehemalige BTN-Darstellerin zu sehen ist.

Quelle: instagram.com

Sie streitet die Vorwürfe ab

Anne, die ihr Privatleben ihren 800.000 Abonnenten normalerweise bis ins kleinste Detail präsentiert, erklärte daraufhin, sich für die nächsten Tage zurückzuziehen.

Am 4. Mai meldete sich die Schauspielerin aber bei ihren Followern zurück: „Ich war jetzt ein paar Tage offline…ich stehe immer noch dazu, dass ich nichts an Followern, Likes und Kommentaren gekauft habe. Das wird sich auch nicht ändern, weil das die Wahrheit ist.“

„Zu den Bildern von damals stehe ich. Damals war ich 18. Das ist sowas wie eine Jugendsünde. Ich habe diese Bilder nie verschweigen oder versteckt, deswegen kannten sie schon viele“, so Anne weiter zu dem Porno-Video.

Anne bleibt sich treu

In einem Insta-Post schrieb die 28-Jährige zudem: „Ich stand damals nicht in der Öffentlichkeit und hätte auch nie gedacht, dass ich es irgendwann mal tun werde. Ich schäme mich nicht dafür…ich bin mit mir im reinen.“

Anne Wünsche scheint die Social Media-Pause jedenfalls gutgetan zu haben und so postete sie in ihren Storys auch schon wieder fleißig Werbung für ihren eigenen Online-Shop „Annes-Welt“, in dem sie unter anderem Notizbücher verkauft. Das Geschäft muss ja schließlich irgendwie weitergehen.

Das könnte Euch auch interessieren