Ex "Berlin – Tag Nacht"-DarstellerinAnne Wünsche spricht KLARTEXT auf ihrem Instagram-Account!

Anne Wünsche auf Instagram
Anne Wünsche hat ein Problem mit ihrer Vagina.

Instagram @anne_wuensche

Bang ShowbizBang Showbiz | 22.12.2022, 13:00 Uhr

Die Laiendarstellerin will sich Hassnachrichten nicht länger gefallen lassen. In einem Instagram-Statement verteidigt sie ihre geposteten Inhalte.

Anne Wünsche richtet eine klare Ansage an ihre Follower. Der Influencerin folgen auf Instagram über eine Million User.

Paradoxerweise macht sie das nicht automatisch beliebt: Immer wieder erhält Anne fiese Hassnachrichten oder muss sich mit negativen Kommentaren auseinandersetzen.

„Mein Account – meine Regeln“

Kritisiert wird die ehemalige „Berlin – Tag Nacht“-Darstellerin unter anderem dafür, dass sie immer wieder freizügige Fotos im Netz postet. Viele Fans sind der Meinung, dass sich das als dreifache Mutter einfach nicht gehört.

Nun schlägt Anne zurück. In ihrer Story geht die 31-Jährige in einem ausführlichen Statement näher auf die Vorwürfe ein. Es sei schließlich ganz ihr selbst belassen, welche Inhalte sie auf ihrem Account teilte. „Mein Account – meine Regeln! Wenn ich Bock habe, poste ich ein Bild oder Video mit Wein und von mir aus auch splitterfasernackt und mit Mittelfinger“, schreibt die Youtuberin in dem Beitrag.

Anne ist sauer und dementiert die Vorwürfe

Dabei sei sie nicht auf Reichweite aus. „Denn wenn ich das wollen würde, müsste ich einen Content kreieren, der die Masse anspricht und nicht jedes Mal für Aufregung sorgt“, erläutert die Laiendarstellerin. Sie wolle sich online nicht verstellen. „Nur, weil ich mich gern so zeige, bin ich nicht billig“, stellt Anne klar.

Wem ihr Content nicht passe, der könne ihr gerne entfolgen und andere Influencer-Accounts abonnieren. „Entweder du magst mich, weil ich bin, wie ich bin oder du bist kein Teil meines Lebens. Ganz einfach“, zeigt sie auf.