Donnerstag, 30. August 2018 16:47 Uhr

Annemarie Carpendale: „Fahrradfahren, Waden massieren, Ingwer-Tee, Sex“

Annemarie Carpendale wollte ihre Geburt auf natürliche Art einleiten. Die 40-Jährige durfte zusammen mit ihrem Ehemann Wayne vor kurzem ihren ersten Nachwuchs auf der Welt begrüßen. Ihr kleines Söhnchen erblickte im Mai das Licht der Welt.

Annemarie Carpendale: "Fahrradfahren, Waden massieren, Ingwer-Tee, Sex"

Foto: WENN.com

Damals konnte die Moderatorin gar nicht erwarten, dass der Kleine ihren Bauch verlässt, und versuchte den Prozess zu beschleunigen. „Ich wollte gerne eine natürliche Geburt probieren und, wenn es irgendwie geht, ohne chemische Einleitung oder so etwas. Also habe ich zwei Tage vor dem Stichtag alles versucht, damit es von allein losgeht: Fahrradfahren, Waden massieren, Ingwer-Tee-Trinken, Sex … und das hat dann letztendlich auch zum Erfolg geführt“, erinnert sich die Schönheit. Nun teilen sich die glücklichen Eltern die Pflichten, wie sie im Interview mit ‚Gala‘ verrät: „Wayne macht das, weil er genauso viel Spaß daran hat wie ich.“

Schreckliche Geburt

Es ist nicht das erste Mal, dass Annemarie über die Geburt spricht und betont, dass ein Kaiserschnitt für sie nur im Notfall in Frage kommt. Im Sat.1-Frühstücksfernsehen und in der Sendung ‚Endlich Feierabend!‘ erklärte sie: „Wenn jetzt irgendwas gewesen wäre, wo man sagt ‚Ah Mensch, das könnte jetzt eng werden‘, im wahrsten Sinne des Wortes, dann hätte ich das jetzt nicht erzwungen. Aber ich glaube, jeder hat so eine Vision von seiner Geburt und ich hätte das gerne mal erlebt. Jetzt habe ich es erlebt und es war das Schrecklichste und Schönste auf der Welt.“

Die Moderatorin fügte zudem hinzu, dass sie von der Intensität der Schmerzen trotz Vorbereitung überrascht gewesen sei, diese aber direkt wieder vergessen habe, als sie ihren kleinen Schatz in den Armen halten konnte. „Am Abend habe ich gesagt: ‚Ich will noch mal'“, erklärte Carpendale weiter.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren